Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick zur Staffelegg
Blick zur Staffelegg

Aaretal-Villigerfeld

Die nächsten Tage soll es hier deutlich wärmer, aber auch stĂĽrmischer werden. Föhn und Westwind werden fĂĽr Abwechslung im Wettergeschehen sorgen. Ein klein wenig davon, konnte man schon heute beobachten. 

Ich fuhr in Richtung Birrfeld (nach SĂĽden) als man in der Ferne schon ganz deutlich die Wettergrenze sah. Die dunklen Wolken ĂĽber unserem Kopf und wie abgeschnitten der helle Himmel in Richtung Berge. Bei uns fielen schon die ersten Graupel vom Himmel, nichts Schlimmes, einfach ein paar eisige Körnchen. 

Nach dem ich das Birrfeld erreicht hatte, bog ich rechts weg, hinĂĽber nach Scherz und damit auch in Richtung Aaretal.

Blick zur Staffelegg

Blick zur Staffelegg

Es mag Einbildung sein, aber irgendwie scheint mir die Sicht nach Westen klarer zu sein als auch schon. Das Wolkenband, hier nicht mehr ganz so charakteristisch abgeschnitten, dafĂĽr weht ein eiskalter Wind ĂĽber diese Kante vom Aaretal herauf. 

ĂĽber die Aare nach SĂĽden

ĂĽber die Aare nach SĂĽden

Wenig später komme ich im Aaretal unten an, ĂĽberquere die Aare und fahre ein StĂĽck zurĂĽck, bis nach Umiken, wo ich noch ins Villigerfeld hinauf kurble. 

Nach einem Abstecher in Richtung Mönthal fahre ich die Umrundung des Villigerfeldes noch fertig. Die untergehende Sonne zeichnet ein schönes, rötlich-gelbes Bild zwischen die dunklen Wolkenfetzen. Leider verpasse ich es, dies zu verpixeln. 

Auf dem weiteren RĂĽckweg sĂĽdlich des Bruggerberges, beginnen die nassen Schneeresten schon wieder anzufrieren. Höchste Zeit, mit dem Rennrad nach Hause zu kommen. 

Aaretal-Villigerfeld

Brugg – Windisch – Hausen – Scherz – Schinznach-Bad – Villnachern – Umiken – Riniken – Remigen – Mönthal – Remigen – Villigen – Stilli – Lauffohr – Brugg

Weblog am 19.01.

JahrTitel
2021Aaretal-Villigerfeld
2020Schneegestöber im Seetal
2017Eine kurze Runde
2016Zwischen Nieselregen und Schneeflocken
2015Kunstwerk vom Lenker
2013Die letzte Ăśbung
2011Ein bisschen Statistik im Winterpokal
2010Lifecycle Management
2009Winterpokal Reloaded
2008schwierige Entscheidung
2007Ein geschenktes Posting
2006Mit Musik gehts besser


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

38.1KM

258 HM
1:47 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden