Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Aarebr├╝cke bei Wildegg
Aarebr├╝cke bei Wildegg

Br├╝ckenrunde

| Keine Kommentare

Heute hat die Kamera am Lenker den Titel f├╝r dieses Posting vorgegeben. Die Runde war ziemlich kurz, doch die Kamera hat fast jede Br├╝cke, die ich ├╝ber- oder unterfahren habe erwischt. 

Es beginnt schon bei der Fahrt durch die Auenw├Ąlder der Aare entlang aufw├Ąrts. Gleich zweimal muss ich dort die Aare ├╝berqueren. Einmal der „├ťberlauf“ der Aare, der nicht durch das Wasserkraftwerk fliesst,

Br├╝cke ├╝ber den Aarekanal bei Villnachern

Br├╝cke ├╝ber den Aarekanal bei Villnachern

und nur wenige Meter sp├Ąter, die Br├╝cke, die ├╝ber den gestauten Teil der Aare, welcher etwas weiter unten (rechts der Br├╝cke) zur Erzeugung von Strom gebraucht wird.

Br├╝cke ├╝ber den Aarekanal bei Villnachern

Br├╝cke ├╝ber den Aarekanal bei Villnachern

Nach Villnachern fahre ich entlang des Schinznacherfeldes. Bald f├Ąllt ein blaues Band in luftiger H├Âhe auf. Sicher ein Sonderfall einer Br├╝cke. Es handelt sich um das mehrere hundert Meter lange F├Ârderband, welches das Aushubmaterial vom neuen B├Âzbergbasistunnel der SBB zu einer ehemaligen Kiesgrube im Schinznacherfeld transportiert.

F├Ârderband vom Aushub des Basistunnels B├Âzberg der SBB

F├Ârderband vom Aushub des Basistunnels B├Âzberg der SBB

Es w├╝rde die Br├╝cke ├╝ber den Talbach folgen, der das Schenkenbergertal entw├Ąssert. Da hat die Kamera am Lenker gekniffen. Zu klein die Br├╝cke, zu viel Gegenlicht, da wurde nichts draus. Besser geworden ist die ├ťberfahrt auf der Br├╝cke ├╝ber die Aare bei Wildegg.

Aarebr├╝cke bei Wildegg

Aarebr├╝cke bei Wildegg

Wenige Meter sp├Ąter geht es schon wieder unter einer Br├╝cke hindurch. Die SBB f├Ąhrt dar├╝ber. Teils als Zubringer zum Zementwerk aber auch Schnellzugsverbindung nach Aarau. Die Br├╝cke ├╝berspannt auch die B├╝nz, welche ganz links hinter der hellen Mauer fliesst.

SBB-Br├╝cke in Wildegg

SBB-Br├╝cke in Wildegg

Ich n├Ąhere mich Lenzburg. Leider ist dort wegen Gegenlicht und vielen Kurven keine der Br├╝cken einigermassen gut gelungen. Es w├Ąre eine Autobahnbr├╝cke und diejenige der SBB, die direkte Linie vom Heitersberg nach Lenzburg und weiter nach Aarau, gewesen. 

Erst ausserhalb Lenzburg gelang wieder eine Aufnahme. Der Zubringer zur Autobahn A1.

Br├╝cke in Lenzburg

Br├╝cke in Lenzburg

Auf einer weiteren Br├╝cke, welche parallel zu diesem Zubringer verl├Ąuft werde ich die hier noch links der Strasse verlaufende SBB-Linie ├╝berqueren und wenig sp├Ąter unten durch ins B├╝nztal hinunter fahren. 

SBB-Unterf├╝hrung zwischen Lenzburg und Othmarsingen

SBB-Unterf├╝hrung zwischen Lenzburg und Othmarsingen

├ťber dieser Unterf├╝hrung f├Ąhrt der Verkehr der SBB-Heitersberglinie (Z├╝rich-Olten-Bern). 

Im B├╝nztal geht es bei Othmarsingen ├╝ber die B├╝nz.

Br├╝cke ├╝ber die B├╝nz in Othmarsingen

Br├╝cke ├╝ber die B├╝nz in Othmarsingen

Danach steigt mein Weg in die H├Âhe, aus dem B├╝nztal hinaus, nach M├Ągenwil. Ich schlage die Richtung ins Birrfeld ein und fahre schon bald wieder unter einer Br├╝cke der SBB hindurch.

SBB-Br├╝cke in M├Ągenwil

SBB-Br├╝cke in M├Ągenwil

Auch hier handelt es sich nochmals um die SBB-Heitersberglinie.

Meine Fahrt geht weiter in Richtung Birrfeld. Doch zuerst muss eine Strasse zum Industriequartier und wenig sp├Ąter ein Zubringer zur Autobahn A1 unterquert werden, 

Br├╝cke bei M├Ągenwil

Br├╝cke bei M├Ągenwil

bevor ich wenig sp├Ąter eine Weile lang entlang der Autobahn A1 fahre. In Birrhard ist es dann so weit, dass ich diese Autobahn bei einer weiteren Br├╝cke unterqueren kann. 

Autobahnbr├╝cke im Birrfeld

Autobahnbr├╝cke im Birrfeld

Es folgt ein paar Kilometer lang eine etwas ruhigere Phase. Der Flugplatz Birrfeld liegt am Weg, die Ebene flach wie ein Brett, die Autobahn A1, jetzt rechts hinter mir schwingt sich ├╝ber das Reusstal zum Baregg-Tunnel hinauf, w├Ąhrend f├╝r die Autobahn A3 (Basel-B├Âzberg-Birrfeld), jetzt vor mir, ein Bett ins Birrfeld gelegt wurde und ich diese nun auf einer weiteren, wenig erh├Âhten Br├╝cke ├╝berqueren kann. 

Autobahnbr├╝cke im Birrfeld

Autobahnbr├╝cke im Birrfeld

Die Fahrt geht jetzt durch Hausen und Windisch zur├╝ck nach Brugg. Brugg, zur R├Âmerzeit, die einzige Stelle an der Aare weit und breit welche sich dazu eignete eine Br├╝cke zu bauen, macht heute seinem Namen alle Ehre. Br├╝cken und Unterf├╝hrungen ohne Ende. 

Br├╝cken in Brugg

Br├╝cken in Brugg

Br├╝cken ├╝ber die Aare, historisch erhaltenswerte und f├╝r den Verkehr nicht mehr freigegebene, Umfahrungsstrassen, Br├╝cken f├╝r die SBB, Br├╝cken f├╝r die Fussg├Ąnger und Radfahrer, Br├╝cken und Tunnels f├╝r den Verkehr. 

Tja, so ist das, wenn man an einem Verkehrsknotenpunkt wohnt, an dem sich SBB, Autobahnen und der Verkehr zusammenf├╝gt, manchmal auch auftrennt und sogar die gr├Âssten Fl├╝sse der Schweiz im Wasserschloss zu einem Grossen zusammenfliessen.

Br├╝ckenrunde

Brugg-Villnachern-Wallbach-Schinznach Dorf-Oberflachs-Veltheim-Au-Wildegg-Niederlenz-Lenzburg-Othmarsingen-M├Ągenwil-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Relive ‚Br├╝ckenrunde‘

Weblog am 22.10.

JahrTitel
2018Br├╝ckenrunde
2017Zwischen den Regenwolken
2016Abendliche Runde ├╝ber unsere Hausberge
2015Zweimal durch die Nacht -- ohne Bilder
2014Ein erster Eindruck von Winter
2013Auf Rekordjagd
2012Das lange Abendgl├╝hen
2011Die Zeitung zum Winterpokal
2010Noch nicht auf Minustemperaturen mentalisiert
2009Magensp├╝lung
2008f├╝r Zwischendurch ...
2007Instabile Gleislage
2006Jubil├Ąum beim Italiener
2005Der letzte grosse Pass in diesem Jahr?
2004Von der Freude, Mitglied einer Beh├Ârde zu sein


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

33.2KM

251 HM
1:27 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

12 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐