Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

oberhalb Laufen
oberhalb Laufen

Rundfahrt nach Delsberg

| Keine Kommentare

Auf der Suche nach einer längeren Fahrt, fiel mir auf, dass ich dieses Jahr bis jetzt den Jura wohl etwas vernachlässigt hatte. Das wollte ich heute nachholen. Aus frĂĽheren Jahren war mir eine Fahrt nach Delsberg / DelĂ©mont in guter Erinnerung. 

Nach dem Bözberg dem Rhein entlang hinunter in Richtung Basel. Um nicht all zu viel Zeit zu verlieren, benĂĽtzte ich kaum die Radrouten. Erst ab Pratteln hatte ich mir eine Strecke aus diversen Radrouten zusammengestellt, dies vor allem deshalb, um Basel-Stadt umfahren zu können. 

Auf Radwegen um Basel-Stadt herum

Auf Radwegen um Basel-Stadt herum

So wurde ich um Pratteln, Muttenz, MĂĽnchenstein, Arlesheim und Dornach an die Birs geleitet. Dies vorerst zudem erst noch auf eine eher kleine Hauptstrasse. Jedenfalls war da kaum Lokalverkehr darauf und ich hatte ab und zu eine schöne Sicht auf die Birs hinunter. 

Der Birs entlang

Der Birs entlang

Erst ab Grellingen wurde der Radweg auf die grössere Hauptstrasse geleitet. Doch ab dann war diese auch genĂĽgend breit. Es reichte auf beiden Seiten fast durchgehend fĂĽr eine Radstreifen-Markierung. Der Weg stieg sanft und stetig der Birs entlang. In Laufen verfehlte ich die richtige Abzweigung. DafĂĽr gelangte ich etwas ĂĽber das Tal der Birs. 

Oberhalb Laufen

Oberhalb Laufen

Um zu verhindern, noch weiter in unbekanntes Gebiet vorzustossen, musste ich wieder umkehren, zurĂĽck an die Birs hinunter. 

Seit der Radweg in Grellingen auf die Hauptstrasse geleitet wurde, befand sich die Strasse dauernd rechts neben der Birs. Damit hatte ich kaum eine Möglichkeit das Gewässer jemals zu sehen. Rechts neben mir oftmals die Felswand, heute an diesem heissen Tag, fĂĽhlte sie sich besonders heiss an. 

Nach Delsberg geht die Strasse ĂĽber eine Ebene. Die Birs kurvt sich da in ihrem Bett auch irgendwie hinĂĽber. Andere Bäche stossen dazu. Erst mit der Einfahrt in die Schlucht nach Moutier befindet sich die Birs endlich wieder auf meiner Seite der Strasse. Das Tal ist relativ schmal, der grösste Teil des Strassenverkehrs nach Biel geht ĂĽber die nahe Autobahn. Aus irgendwelchen GrĂĽnden verpasse ich es, in diesem recht malerischen Tal ein paar Fotos zu machen. Auch die Kamera am Lenker läuft in diesem Moment nicht. Ăśberraschend rasch komme ich in Moutier an und nehme die Strasse nach Gänsbrunnen und weiter nach Balsthal. 

Erst jetzt, während der Abfahrt vom heutigen höchsten Punkt nach Gänsbrunnen, realisiere ich, dass die Kamera am Lenker nicht läuft. Es reicht noch fĂĽr Aufnahmen während der Fahrt nach Balsthal. 

Unterwegs von Welschenrohr nach Balsthal

Unterwegs von Welschenrohr nach Balsthal

Nach Balsthal geht es durch die Klus, eine schmale Schlucht, hinaus an den SĂĽdfuss des Juras und damit auch an den Rand des Mittellandes. Der restliche Weg von Oensingen ĂĽber Olten und Aarau bis nach Hause fahre ich teilweise auf der Radroute 8 (Aare-Route: Oberwald-Koblenz), oder auf der Hauptstrasse. Einfach dort, wo es etwas flacher ist, und dabei möglichst auch noch gut fahrbare Gravelstrecken vorhanden sind.

Es war ein sehr heisser Tag. Noch selten habe ich während einer Fahrt vier Bidons geleert und zusätzliches Mineralwasser an Tankstellen und Bahnhofkiosken eingekauft. UngĂĽnstig, wenigstens fĂĽr Radfahrer, finde ich die Tendenz, Brunnen zu Blumentrögen umzufunktionieren oder mit der Aufschrift „kein Trinkwasser“ zu versehen. Im Ausland findet man kaum fliessend Wasser an der Strasse. Das weiss man einfach in der Zwischenzeit und kann sich arrangieren. In der Schweiz war bisher die Beschaffung, die „Betankung“ von Bidons, noch nie ein Problem gewesen. Mir scheint, dass sich da ein Umdenken durchzusetzen beginnt.

Rundfahrt nach Delsberg

Brugg-Umiken-Vierlinden-Neustalden-Bözberg-Effingen-Bözen-Hornussen-Frick-Oeschgen-Eiken-Münchwilen-Mumpf-Möhlin-Rheinfelden-Kaiseraugst-Augst-Pratteln-Muttenz-Münchenstein-Arlesheim-Dornach-Aesch (BL)-Duggingen-Grellingen-Zwingen-Laufen-Saugern-Delsberg-Rennendorf-Roches-Moutier-Grandval-Gänsbrunnen-Welschenrohr-Herbetswil-Laupersdorf-Balsthal-Oensingen-Oberbuchsiten-Egerkingen-Hägendorf-Rickenbach-Wangen bei Olten-Olten-Trimbach-Winznau-Obergösgen-Niedergösgen-Schönenwerd-Rombach-Biberstein-Auenstein-Fahr-Au-Veltheim-Schinznach Bad-Brugg

Weblog am 18.07.

JahrTitel
2018Rundfahrt nach Delsberg
2017Dem Gewitter ausgewichen
2014Schönstes Hochsommerwetter und steile Rampen
2013Am Morgen die Regentropfen
2012Zusatzrunde
20113. Tag: Ettal(D) - Zell am Ziller(A)
2010Nordic Walking am Klingnauer Stausee
2009Kaum war der Regen vorbei
2008La Grave - Montgenèvre
2007De SchiibekĂĽnschtler
2006Swiss Border Ride 2006; 4. Thonon-les-Bains nach Sierre
2005Renovation nächster Schritt


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

188.2KM

1426 HM
7:54 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

26 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.