Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ăśber das BĂĽnztal zum Jura
Ăśber das BĂĽnztal zum Jura

Quer über die Täler

| Keine Kommentare

Die Aare verläuft ja entlang des Jura-Südfusses. Sie nimmt deshalb auch das Wasser vieler Bäche und anderer Flüsse auf. Es bietet sich deshalb auch als Radrunde an, nur wenig südlich der Aare, parallel zur Aare zu fahren. Schon hat man die reinste Berg- und Talbahn. So startete ich heute zuerst ein paar Kilometer entlang der Aare nach Westen. Oftmals wieder auf Radrouten.

Auenwald entlang der Aare bei Brugg

Auenwald entlang der Aare bei Brugg

Schon in Wildegg verliess ich das Aaretal und fuhr auf asphaltierten Radwegen, etwas hinten herum, über Niederlenz nach Lenzburg. Dann weiter hinauf nach Ammerswil und schon bald stand ich oberhalb Dintikon, auf der einen Seite des Bünztales. Der Weg hinunter in die Ebene ist nicht besonders lang. Nach Dottikon geht es gleich wieder in die Höhe nach Hägglingen. Zum Schluss folgt hier eine recht steile Rampe. Ich befinde mich jetzt zwischen dem Reusstal und dem Bünztal.

Zwischen Reusstal und BĂĽnztal, Blick zu den Alpen

Zwischen Reusstal und BĂĽnztal, Blick zu den Alpen

Der Blick nach SĂĽden, ĂĽber das Reusstal hinweg, lässt wieder einmal den winterlichen Alpenkamm sehr nahe erscheinen. Es muss heute wohl ziemlich fönig gewesen sein. Auch der Blick auf die andere Seite, ĂĽber das BĂĽnztal und weiter zum Jura, lässt den Jura heute ziemlich nahe erscheinen. 

Blick ĂĽber das BĂĽnztal zum Jura

Blick ĂĽber das BĂĽnztal zum Jura

Nach der Abfahrt ins Reusstal hinunter kurble ich nach Mellingen nochmals in die Höhe. 

Mellingen

Mellingen

Die letzten abendlichen Sonnenstrahlen lassen die Waldränder und die blätterlosen Bäume nochmals rot-braun aufleuchten. 

Nach Mellingen geht es nochmals ein bisschen in die Höhe, bevor ich später bei Dättwil wieder hinunterfahren kann. Diesmal ins Limmattal. Das Auf und Ab liesse sich noch weiter, zum Beispiel via Furttal, fortsetzen. Wegen der fortgeschrittenen Zeit verzichte ich aber darauf und fahre im Limmattal hinunter bis zum Wasserschloss und danach der Aare entlang wieder nach Hause.

Quer über die Täler

Brugg-Schinznach Bad-Wildegg-Niederlenz-Lenzburg-Ammerswil-Dintikon-Dottikon-Hägglingen-Büschikon-Tägerig-Mellingen-Fislisbach-Dättwil-Baden-Turgi-Vogelsang-Brugg

Weblog am 23.11.

JahrTitel
2017Quer über die Täler
2016Nochmals eine Föhnfahrt
2015Rundfahrt: durch Reusstal - BĂĽnztal - Aaretal
2014Rundfahrt ĂĽber die Hausberge
2012Fast eine klare Nacht
2011Es weihnachtet sehr
2010Ferienprospekte
2009Rollentraining Winter 09/10 - 7
2008von allem ein Bisschen
2007heute in die Berge
2006Essen auf schwerer See
2005Die Erlösung


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

52.9KM

532 HM
2:32 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

9 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.