Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abendstimmung ĂĽber Andalusien
Abendstimmung ĂĽber Andalusien

Spritztour am Abend

| 2 Kommentare

Vor der Ankunft der ersten Gäste war noch einiges vorzubereiten. So zum Beispiel die Tourenplanung für die erste Woche. Das ist nicht einmal so eine einfache Sache, ein paar Gruppen durch die Gegend zu dirigieren, und dazu passend die Mittagshalte zu organisieren. Sollen doch die verschiedenen Gruppen in unterschiedlichen Tempi fahren und doch einigermassen gleichzeitig am gleichen Ort das Mittagessen einnehmen können. Die Lunchpakete für den Mittagshalt werden vom Auto hingebracht.

Gartensträsschen

Gartensträsschen

Nach einigen Stunden Planarbeit am PC, musste ich doch noch meine Beine eine Weile lang bewegen. Ich suchte mir eine einfache, und relativ flache Strecke aus. Um das nächste Dorf herum und dann quer ĂĽber die Felder ins Hinterland. Ein wenig befahrenes Strässchen. Meist auch mit ein paar eingetrockneten Erdklumpen „verziert“. In unserer Planung nennen wir es deshalb das Gartensträsschen.

Durch Vera, eine der grösseren Ortschaften, noch ein bisschen Nordwärts bis in die nächste Ortschaft, Antas. Danach ging es dann schon bald wieder zurück, durch das Golfplatz-Ressort Valle del Este.

am Golfplatz vorbei

am Golfplatz vorbei

Ein riesiger Komplex von Hotelgebäuden und Appartements. Noch letztes Jahr schien es kaum bewohnt oder benutzt zu sein. Doch heute Abend standen vor allem vor dem Teil der Appartements einige Autos parkiert herum.

Auch diese Strecke ist ähnlich wie das Gartensträsschen ein kaum befahrener Weg, etwas welliger als das Gartensträsschen, aber eine ideale Variante um ziemlich rasch vom Hinterland wieder ans Meer zurückzugelangen.

Gartensträsschen hinauf - Valle del Este hinunter

Mojacar-Garrucha-Gartensträsschen-Vera-Antas-Valle del Este-Garrucha-Mojacar


 

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

41.31KM

365 HM
1:43 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

13 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

2 Kommentare

  1. Lieber Urs
    Ich gratuliere Dir zu dieser Superleistung und ganz famosen Tour von Aarau nach Mojacar. Dies war sicher ein eindrĂĽckliches Erlebnis!
    Herzliche Grüsse aus dem frühlingshafte Seeland sendet Dir, René

    • Hoi RenĂ©
      Danke für dein Interesse an meinem Weblog und der Reise vom Winter in den Frühling. Ja, es war tatsächlich sehr eindrücklich. Viele der Erlebnisse werden wohl noch lange in guter Erinnerung bleiben. Schon alleine der Klimawechsel, im Schnee abgefahren und hier bei frühlingshaften Temperaturen angekommen, war sehr eindrücklich. Der viele Regen dazwischen, der hätte ja nicht unbedingt sein müssen. Gehört aber halt auch in den Winter.
      🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.