Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Getreidefeld im Birrfeld
Getreidefeld im Birrfeld

Schnitzeljagd bis der Regen kommt

Die Wetterprognosen versprachen schon wieder Gewitter auf den frĂĽhen Nachmittag. Dennoch wollte ich raus, eine Runde lang den fliegenden Figuren nachfahren.

Nicht weit weg von uns, war das ganze Quartier voll von Splittern die entstehen, wenn ein Spieler eine Figur getroffen hat. Ich bediente mich dort eine Weile lang, fuhr dann weiter in Richtung Birrfeld. Dort hatten sich die “punktereicheren” Bouncer niedergelassen. Zudem konnte ich heute wieder einmal die 750 Punkte aus den täglichen Aufgaben einlösen und dazu ist es ja gĂĽnstig, wenn die Ebene gross genug und vor allem auch einigermassen im flachen Gelände liegt. 

Getreidefeld im Birrfeld

Getreidefeld im Birrfeld

Und das war heute notwendig. Die vier Punkte sprangen heute grossräumig ĂĽber das Birrfeld. 

Anschliessend ging es nach Mellingen an die Reuss hinunter. Auch dort warteten weitere Bouncer. 

Seit dem ich immer wieder diesen virtuellen Punkten, oder manchmal auch den QR-Codes nachfahre, gelange ich immer wieder an neue Orte. So auch heute, zum Beispiel durch die Quartiere von Mellingen. Dabei stiess ich auf das zweite heutige Fotoobjekt.

Familie Nessie

Familie Nessie

Wer bis jetzt glaubte, Lochness sei ein Einzelgänger, wird in Mellingen eines besseren belehrt. Die ganze Familie tummelt sich dort auf einem Parkplatz. 🙂

Beim Wetter komme ich je länger desto weniger dahinter, was eigentlich los ist. Wider erwarten scheint nun doch die Sonne und ein paar Meter weiter vorne fallen die ersten Regentropfen. Ich beginne in einem Bogen in Richtung nach Hause zu fahren. Das Limmattal hinunter bis zum Wasserschloss, dann aber noch hinter dem Bruggerberg herum zurĂĽck ins Aaretal. Aareaufwärts sieht es wieder einmal ganz grau aus, ein heftiger Wind weht das Tal herunter, weitere Regentropfen fallen. Ich verzichte auf eine weitere Schlaufe westwärts und fahre nach Hause. 

Der Regen hat wieder aufgehört, das Gewitter kommt etwa zwei Stunden später. Die letzte Schlaufe wäre also schon noch dringelegen.

Schnitzeljagd bis der Regen kommt

Brugg AG – Windisch – Hausen – Birrhard – BĂĽblikon – Mellingen – Fislisbach – Dättwil – Baden – Rieden – Obersiggenthal – Turgi – Vogelsang – Vorderrein – Hinterrein – RĂĽfenach – Riniken – Umiken – Brugg

 

Weblog am 04.07.

JahrTitel
2021Schnitzeljagd bis der Regen kommt
2020BĂĽnztal-Niesenberg-Seetal
2018Steinatal hinauf, Wehratal hinunter
2017Wanderung auf Juist
2014Radweg mit Landwirtschaftsverkehr
2013Nochmals eine Kreiseldekoration
2011Chronische Angst
2010Google Latitude gegen Webtracker
2008Die Natur im Sommerkleid
2007Pisa - Siena: in die Toscana
2005Ohne Lenker unterwegs?


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

53.1KM

400 HM
2:33 H

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

19 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden