Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

am Klingnauer Stausee
am Klingnauer Stausee

Herbstliche Stimmung am Klingnauer Stausee

| Keine Kommentare

Auf einen eiskalten, nebligen Morgen folgte eine Phase mit stahlblauem Himmel und schönstem Sonnenschein. Doch bis wir uns am Klingnauer Stausee zu einer Runde Nordic Walking einfanden, war es schon wieder dunstig, die Sonne hinter einer Herde Schäfchenwolken versteckt. Die Wälder um den See herum beginnen ihr grünes Laub langsam mit dem farbenen Kleid des Herbstes zu überziehen. Die Sonne holt einzelne Farbtupfer aus dieser Szenerie besonders hervor.

Auch am Wegrand wird es langsam farbig.

Herbst am Klingnauer Stausee

Herbst am Klingnauer Stausee

Nebst dem Laub, sind es hier vor allem die Beeren der Hagenbutte, die ihre rote Farbe leuchten lassen. 

Am oberen Ende des Stausees, dort wo viel Schwemmholz und Schilf in einem der Seitenkanäle liegt, schwirren uns heute viele Mücken ums Gesicht. Wir sehnen uns die Schwalben herbei, die hier im Sommer mit dem fliegenden Ungeziefer rasch und effizient aufräumten.

Die riesigen Salatfelder sind abgeerntet. Ein Landwirt zieht mit seinem Traktor und dem Pflug lange Furchen in den Acker. Einige Möven picken sich ein paar Leckerbissen aus der frisch umgelegten Erde.

Ein paar Inlineskater rollen an uns vorbei. Eine joggende Familie, den Nachwuchs vor sich her im Kinderwagen schiebend, drehen ebenfalls ihre Runden um den See. Ein paar Fotographen mit riesigen Teleskopen auf den Schultern suchen sich einen gĂĽnstigen Beobachtungsplatz.

Für unsere Augen scheinen aber keine gastierenden Zugvögel auf dem See übernachten zu wollen, wenigstens nicht scharenweise.

Herbstliche Stimmung am Klingnauer Stausee

Rund um den Klingnauer Stausee

Dieses Weblog am 07.10.

JahrTitel
2017Herbstliche Stimmung am Klingnauer Stausee
2016Bahntrasse Leuk - Leukerbad
2015Herbstlaub am Boden
2013Ganz trĂĽbe Sache
2012Rundfahrt: Zurzacherberg - Ampferen
2010Arbeitsweg 2010-62 (Nord)
2009etwas stimmt hier nicht
2008Nass und warm
2007Unordnung / Ordnung
2006Faszinierend
2005Abgeschlachtet


 

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.