Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Dolce Vita
Dolce Vita

Runde durch das Hinterland

| Keine Kommentare

Nach ein paar Tagen mit eher langsameren Fahrten, wollte ich heute wieder einmal etwas mehr Gas geben. Ich wählte dazu eine eher flachere Strecke. Das Wetter war sehr schön, sommerlich warm, kaum Wind. Die sonntägliche Arbeit, das Waschen der Räder der abgereisten Gäste war bald erledigt. Bald nach dem Mittagessen sassen wir schon auf unseren (frisch gewaschenen und geölten) Rädern.

Anfänglich ging es in nördlicher Richtung dem Meer entlang, später ein StĂĽck ins Hinterland und danach wieder zurĂĽck ans Meer. Während der Fahrt im Hinterland, hatten wir sogar zeitweise das GefĂĽhl, dass uns wohl ein bisschen RĂĽckenwind ĂĽber die zahlreichen kleinen HĂĽgel half.

Aquaduct bei El Real

Aquaduct bei El Real

Hatte ich in den letzten paar Tagen einzelne blĂĽhende Orangenbäume gesehen, so fuhren wir heute an einem ganzen Feld von blĂĽhenden Orangenbäumen vorbei. Der gut erkennbare, säuerlich – sĂĽsse Duft schwebte förmlich in der Luft. Denke, dass da der Regen von Anfang Woche kräftig das Wachstum angekurbelt hat. Auch das GebĂĽsch mit den vielen gelben Blumen steht nun ĂĽberall am Wegrand. Schade, hatte meine Kamera am Lenker heute dafĂĽr kein „Auge“.

Nach der zĂĽgig gefahrenen Runde, reichte es noch fĂĽr eine kleine Erfrischung im nahen Restaurant am Meer. Schön wenn sich jetzt auch das Meer wieder beruhigt hat, tiefblau und ruhig daliegt, und man wieder draussen an der Sonne sitzen kann.

Dolce Vita

Dolce Vita

„Dolce Vita“ eben 🙂

ZĂĽgige Runde durch das Hinterland

Mojacar-Garrucha-Villaricos-La Muleria-Cuevas Almanzora-El Real-Antas-Los Gafarillos-Turre-Mojacar


 

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

66.37KM

598 HM
2:29 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

24 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.