Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bergab am Virgen
Bergab am Virgen

K√∂nigsetappe √ľber den Virgen

| Keine Kommentare

Nach dem gestrigen Ruhetag ging es heute wieder richtig los. K√∂nigsetappe, √ľber den n√§chsten 1000-Meter √ľber Meer-Pass in der Gegend. Schon der Hinweg hatte es in sich. Bedarp√§ssli und El Pilar-P√§ssli mussten genommen werden.

Pilar-Pässli

Pilar-Pässli

Belohnt wurden wir immer wieder mit sch√∂nen Ausblicken zur√ľck auf das Meer (Bedar) oder mit einer Fahrt zwischen noch bl√ľhenden Mandelb√§umen hindurch (El Pilar).

Der Virgen, 10 KM Anstieg und gut 500 H√∂henmeter sind zu √ľberwinden.

Bergauf am Virgen

Bergauf am Virgen

Die Belonung ist nebst einer phantastischen Aussicht in die n√§chste Gel√§ndekammer auch eine wunderbare, immerhin 15 Kilometer lange Abfahrt. Nebst immer wieder abwechselnden Ausblicken links und rechst der Strasse d√ľrfte wohl der √ľberraschendste Anblick auf eine Wand am gegen√ľberliegenden H√ľgelzug sein, an der vermutlich Kalk abgebaut wird.

Kalkwand

Kalkwand

Leider blies uns heute allerdings ein sehr k√ľhler Wind w√§hrend der Abfahrt entgegen. Mittagessen in Albanchez, am n√∂rdlichen Fusse des Virgen. Wir waren froh, uns an der Sonne wieder aufw√§rmen zu k√∂nnen.

Nach dem Mittagessen ging es noch ein St√ľck nordw√§rts. Weiter auf sch√∂nen, meist neuen und gut ausgebauten Strassen hinunter bis fast nach Albox. Dies war denn auch der n√∂rdlichste Punkt unserer heutigen Fahrt. Die ersten paar Kilometer, zur√ľck ins Gebirge half uns der R√ľckenwind. Die vielen Kreisel kurz vor Arboleas sind f√ľr mich als Guide eine besondere Herausforderung. Auf dem GPS sind sie noch nicht verzeichnet, bei einigen muss fast die ganze Runde gefahren werden, andere schliessen direkt an den vorhergehenden Kreisel an.

Danach fuhren wir √ľber Zurgena, entlang von Orangenplantagen, riesigen Anbauten von Olivenb√§umen und bl√ľhenden Mandelb√§umen zur√ľck ans Meer. Der Gegenwind forderte uns nochmals kurz heraus, bevor wir uns vor dem Hotel eine Erfrischung auf diese gelungene K√∂nigsetappe genehmigen konnten.

K√∂nigsetappe √ľber den Virgen

Mojacar-Bedar-Lubrin-El Pilar-Uleila del Campo-Virgen-Albanchez-Albox-Arboleas-Zurgena-Orangenplantage-Vera-Garrucha-Mojacar


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

146.86KM

2397 HM
6:11 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

einzelne_Wolken

16 Grad

Autor: Urs

W√ľrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f√ľr lange Ausfl√ľge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f√ľr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm√§ssig √ľber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


ÔĽŅ