Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abendstimmung im Aaretal
Abendstimmung im Aaretal

Hallwilersee (Standard Runde)

| Keine Kommentare

Es fĂĽhlte sich fast wie FrĂĽhling an. Streckenweise blies zwar ein etwas kĂĽhler Wind, doch die Sonne war da und der Schnee fast ĂĽberall bereits wieder weg. Nur noch in schattigen Ecken lagen letzte Resten herum.

Bei Ammerswil

Bei Ammerswil

Ich wählte heute den kürzesten Weg an den Hallwilersee. Entlang des Birrfeldes, quer über das Bünztal dann gleich über den Hügel nach Ammerswil und schon traf ich kurz nach Seengen an den Hallwilersee. Ganz ruhig lag er heute da. Sogar das Spiegelbild der umliegenden Hügel und selbst des Alpenkammes konnte man noch im See erkennen.

In den Reben im Vordergrund wurden bereits die Triebe zurechtgeschnitten.

Hallwilersee mit Spiegelung

Hallwilersee mit Spiegelung

So ruhig und schon fast wie ein gemaltes Bild, habe ich den See noch selten hier liegen sehen. Das änderte sich auch nicht als ich den See umrundete hatte und auf der anderen Seite wieder zurückfuhr.

Hallwilersee das untere Ende

Hallwilersee das untere Ende

Leider kann man aber auch sehr gut erkennen, dass bereits aller Schnee, schon wieder geschmolzen ist. Es war sowieso nicht so die grosse Menge und die Wärme der letzten paar Tage, hat mindestens an den sonnigen Abhängen das bisschen Weiss zum Schmelzen gebracht.

Um dem Abendverkehr etwas auszuweichen wählte ich heute nach Lenzburg den Weg über Wildegg, überquerte dann die Aare hinüber nach Veltheim und fuhr so den letzten Rest des Weges entlang der linken Seite des Aaretales nach Hause.

Rundfahrt um den Hallwilersee

Brugg-Othmarsingen-Ammerswil-Aesch-Mosen-Lenzburg-Wildegg-Veltheim-Villnachern-Umiken-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

64.63KM

473 HM
2:33 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

4 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.