Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

von Gnadenthal nach Niederwil
von Gnadenthal nach Niederwil

Spazierfahrt im Reusstal

Die letzten beiden Tage, konnte ich unter einem fast wolkenlos blauen Himmel meine Runde drehen. Heute bedeckte sich der Himmel mehr und mehr. Laut den Meteorologen soll es sich dabei vorwiegend um herbei geblasenen Sand der WĂĽste gehandelt haben. Mit der immer noch teils zeitweise heftigen Bise, den tiefen Temperaturen und dem gedämpften Licht: es hätte ein Tag im November, kurz vor dem ersten Schneefall sein können. 

Ein paar EindrĂĽcke meiner Kamera am Lenker.

Ich fuhr ein StĂĽck das Reusstal hinauf.

Niederrohrdorf

Niederrohrdorf

Ab hier sieht man manchmal, bei guter Sicht, bis hinĂĽber zum Alpenkamm. Doch heute war es dazu viel zu dunstig, viel zu trĂĽb.

Etwas später, nach Busslingen, beginne ich das Reusstal zu überqueren, hinüber nach Niederwil

von Gnadenthal nach Niederwil

von Gnadenthal nach Niederwil

Die Bise bläst, das Garmin zeigt gerade noch gut 3 Grad an. Wo ist der FrĂĽhling der letzten Woche geblieben? 

Bei der RĂĽckfahrt auf der anderen Seite der Reuss, klart das Wetter etwas auf.

Nesselnbach

Nesselnbach

An alles gedacht haben die Behörden in Nesselnbach. Sogar die beiden Holzfiguren auf dem Bänkchen mit dem Blumentrog auf den Knien, wurden etwas weiter auseinander gesetzt. Oder habe ich mich da getäuscht? 

Birrfeld

Birrfeld

Bise ist nicht gleich Bise. Hatte ich gestern hier eher etwas RĂĽckenwind, so blies sie mir heute fast während der ganzen Strecke ins Gesicht. 

Spazierfahrt im Reusstal

Brugg-Windisch-Mülligen-Birmenstorf-Fislisbach-Niederrohrdorf-Busslingen-Stetten-Gnadenthal-Niederwil-Nesselnbach-Tägerig-Wohlenschwil-Büblikon-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Weblog am 26.03.

JahrTitel
2020Spazierfahrt im Reusstal
2018So kann es weiter gehen
2017Letzte Punkte fĂĽr den Winterpokal
2016Wieder einmal durch die Sierre Alhamilla
2015Kalt geworden
2014Damit hatte ich nicht gerechnet
2013Wie die Vorhersage nur etwas heftiger
2011Erlinsbach und Entfelden
2009Runde um die Magadinoebene
2008nur noch wenige Tage
2007Schön ...
2006nichts besonderes
2005FrĂĽhlingsregen
2005Frohe Ostern


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

38.3KM

348 HM
1:46 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

4 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden