Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

LimmatbrĂŒcke bei Killwangen
LimmatbrĂŒcke bei Killwangen

Aare – Limmat – Reuss

Oder eine Runde ĂŒber unsere drei grossen FlĂŒsse, ohne dass man bei deren Überquerung auch den Fluss selber sieht. 

Die Aare ĂŒberquere ich schon bald nach der Wegfahrt. Hinunter durch die verkehrsbefreite Altstadt geht es gleich ĂŒber die BrĂŒcke, die auch im Wappen der Stadt Brugg zu erkennen ist.

Brugg, BrĂŒcke ĂŒber die Aare

Brugg, BrĂŒcke ĂŒber die Aare

Nach der BrĂŒcke geht es rechts weiter, durch den Schachen, etwas am Verkehr vorbei zum Wasserschloss, wo die drei FlĂŒsse Aare, Reuss und Limmat zusammenfliessen. Ich fahre weiter nach Turgi und ĂŒberquere dort die Limmat zum ersten Mal.

LimmatbrĂŒcke bei Turgi

LimmatbrĂŒcke bei Turgi

Ich versuche etwas ausserhalb des Feierabendverkehrs der Limmat zu folgen. Bei Ennetbaden und Wettingen gibt es kaum einen Durchgang neben dem Verkehr ohne viele Höhenmeter, da fahre ich deshalb trotzdem mittendurch. Doch danach wird es bald ruhiger. 

Wettingen

Wettingen 

Bei WĂŒrenlos muss ich zuerst ein paar Höhenmeter vernichten. Steil geht es hinunter zur Limmat, welche ich hier auf dem Weg hinĂŒber nach Killwangen heute zum weiten Mal ĂŒberquere.

LimmatbrĂŒcke bei Killwangen

LimmatbrĂŒcke bei Killwangen

Danach muss ich die Höhenmeter aus der Abfahrt von WĂŒrenlos wieder zurĂŒck erarbeiten. Es geht am Bahnhof von Killwangen vorbei, ĂŒber die Hauptverkehrsachse ein StĂŒck weiter hinauf, bevor es anschliessend relativ flach nach Neuenhof zurĂŒck geht.

Zwischen Killwangen und Neuenhof

Zwischen Killwangen und Neuenhof

Aus den vielen Fahrten auf dem frĂŒheren Heimweg von der Arbeit kenne ich hier ein paar StrĂ€sschen ausserhalb des Feierabendverkehrs. Gelange so nach Baden, fahre dort auf Radwegen weiter nach DĂ€ttwil und komme schon bald an den HĂŒgel, der zwischen dem Limmattal und dem Reusstal steht.

von Fislisbach nach Mellingen

von Fislisbach nach Mellingen

Kurze Abfahrt nach Mellingen hinunter und ich kann bereits die Reuss ĂŒberqueren. 

ReussbrĂŒcke in Mellingen

ReussbrĂŒcke in Mellingen

Direkt nach der BrĂŒcke gibt es einen kleinen Weg durch die Altstadt von Mellingen. Danach gibt es genĂŒgend Radwege um fast verkehrsfrei zum Birrfeld hinauf zu gelangen. Die letzten paar Kilometer kann ich dann aber trotzdem wieder auf den normalen Hauptstrassen nach Hause fahren, da die Phase des Feierabendverkehrs schon fast vorbei ist. 

Aare - Limmat - Reuss

Brugg-Vogelsang-Turgi-Kirchdorf-Nussbaumen-Obersiggenthal-Rieden-Ennetbaden-Wettingen-WĂŒrenlos-Killwangen-Neuenhof-Baden-DĂ€ttwil-Fislisbach-Mellingen-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Relive ‚Aare – Limmat – Reuss‘


Weblog am 10.07.

JahrTitel
2020Staffelegg, dann aussen herum zurĂŒck
2019Aare - Limmat - Reuss
2016Kurrierfahrt am Flughafen vorbei
2015Die Bise hielt durch
2014Via Cacao
2013Geregnet hat es anderswo
2012Nach dem Gewitter ist auch vor dem Gewitter
2011In Bruno Webers Skulpturenpark
2010Mittagessen in Delsberg / Delemont
2009von Staub und DĂ€mpfen
2007Es musste soweit kommen
2006Spendenaktion kommt in Fahrt
2006Zeitungsleser spenden
2005Tour de France
2005Er tut mir leid
2004Kulturkurs zur Insel Föhr


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

47.5KM

370 HM
2:01 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

23 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden