Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bald ist die Nebeldecke durchstossen
Bald ist die Nebeldecke durchstossen

Rundfahrt auf der Suche nach Sonne

| Keine Kommentare

Dick und grau hing der Nebel am Morgen ├╝ber dem Quartier. Nach der Mittagszeit hatte ich das Warten satt und machte mich auf die Suche nach der Sonne. Ich hoffte┬ádas Gl├╝ck helfe mir auf einem unserer H├╝gel. Nach Bew├Âlkungsradar w├Ąre die Chance in s├╝dlicher Richtung etwas gr├Âsser. So fuhr ich denn eine Weile lang das Reusstal hinauf.┬áNur wenige Kilometer von zu Hause trafen schon die ersten Sonnenstrahlen auf die Strasse. Doch das war nichts┬áDauerhaftes. Der Nebel wies zwar L├Âcher┬áauf, doch dabei schien es auch zu bleiben.

Nach Bremgarten fuhr ich aus dem Reusstal hinaus, hinauf nach Muri und anschliessend gleich weiter hinauf nach Buttwil und Guggibad.

├ťber dem Nebel vom Reusstal

├ťber dem Nebel vom Reusstal

Hier endlich hatte ich es geschafft. Zwar nicht klarer, blauer Himmel, aber immerhin schattenwerfende Sonnenstrahlen. Im Hintergrund der Alpenkamm.┬áDas GPS zeigte knapp 800 Meter ├╝ber Meer an. Eine letzte steile Rampe durch den Wald war noch zu nehmen und der Blick ├Âffnete sich auf der anderen zum Seetal hin├╝ber.

├ťber dem Nebel vom Seetal

├ťber dem Nebel vom Seetal

Auch hier eine ganz ├Ąhnliche Situation. Der Nebel sass noch im Seetal.

F├╝r den Heimweg entschied ich mich nicht wie urspr├╝nglich geplant um den Hallwilersee herum zufahren, sondern vorerst auf der H├Âhe zu bleiben und einen Weg hin├╝ber zum B├╝nztal zu suchen. So gelangte ich denn ├╝ber Fahrwangen und Sarmenstorf wieder in die Tiefe. So schaffte ich es denn auch, an der Nebeldecke vorbei zu kommen.

Im B├╝nztal hielt ich mich an den westlichen Rand, und fuhr von Villmergen ├╝ber Dintikon nach Ammerswil hinauf und gelangte via Lenzburg und sp├Ąter bei Wildegg wieder zur├╝ck ins Aaretal. Teilweise waren die Strassen, vor allem in der H├Âhe,┬ávom┬ámorgendlichen Nebel noch nass. Im Aaretal war der Nebel zwar weg, aber es hing immer noch jede Menge Dunst in der Luft.

Rundfahrt Reusstal - Seetal - B├╝nztal - Aaretal

Brugg-Birmenstorf-Fislisbach-Mellingen-T├Ągerig-Bremgarten-Aristau-Muri-Schongau-Fahrwangen-Sarmenstorf-Villmergen-Ammerswil-Lenzburg-Wildegg-Schinznach Bad-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

72.05KM

813 HM
3:04 H

Nachmittags
dunstig

10 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


´╗┐