Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Unterwegs in Andalusien
Unterwegs in Andalusien

FrĂĽhlingshaftes Andalusien

| Keine Kommentare

Noch hängt dieser Dunst über der Gegend und beschränkt die Fernsicht etwas. Der Blick zur Sierra Nevada hinüber blieb uns heute versperrt. Die Temperaturen sind frühlingshaft. Der Wind ist da, aber bei weitem nicht mehr in der Stärke der letzten Woche.

Unsere Fahrt führte heute wieder über den Pass oberhalb Cariatiz. Während der Fahrt dort hinauf, und anschliessend wieder hinunter ans Meer, fuhren wir an vielen Mandelbäumen vorbei. In unteren Regionen haben sie bereits ihre grünen Blätter, in oberen Regionen gibt es ein paar wunderbar blühende Exemplare. Leider habe ich jetzt als Guide nicht mehr die Möglichkeit, anzuhalten um alle diese Situationen zu fotographieren. Der Kamera am Lenker gelang auch kein entsprechender Schnappschuss.

Mittagessen in Agua Amarga, Velofahren macht jetzt auch mehr Durst.

Mittagszeit, es wird durstig

Mittagszeit, es wird durstig

Für die Heimfahrt zurück ins Hotel, sind zwar nur noch gut 30 Kilometer zu bewältigen. Obwohl es der Küste nach in Richtung Norden geht, sind aber immerhin noch 400 Höhenmeter zu erkurbeln. Den Hauptteil der Höhenmeter erkurbeln wir am Carboneras-Pässli. Eine schöne Passstrasse mit geschwungenen, weiten Kurven und fast andauernder Aussicht auf die Passhöhe hinauf. Andere, kleinere Hügel sind dazwischen, werden aber von der Gruppe eher als Zwischensprints benutzt.

Eine weitere Fahrt bei sommerlichen Temperaturen, die auch heute von den Meisten spätestens ab der Mittagszeit in kurz/kurz gefahren wurde.

Cariatiz, Agua Amarga, Carboneras-Pässli

Mojacar-Turre-Cariatiz-Sorbas-Rio Aguas-Venta del Pobre-Agua Amarga-Carboneras-Mojacar


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

106.65KM

1704 HM
4:18 H

Nachmittags
dunstig

Grad

schoenster_Sonnenschein

20 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.