Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

vom Mutschellen
vom Mutschellen

Z├Ąher Hochnebel

F├╝r einmal hatten wir im Aaretal einigermassen Gl├╝ck. Es war um die Mittagszeit, als sich die graue Schicht immer mehr auflockerte und der Sonne den Platz ├╝berliess. Oder war es doch nur der kr├Ąftige Biswind, der den Nebel zur├╝ckschob?

Wie auch immer. Ich begann meine sonnt├Ągliche Rundfahrt in Richtung S├╝den. Auf den Mutschellen wollte ich hinauf, in der Hoffnung, hier vielleicht etwas vom Windschatten des Heitersbergs profitieren zu k├Ânnen. Es windete zwar immer noch, mehr entt├Ąuschend war allerdings, dass sich der Nebel doch nicht so weit aufgelockert hatte, wie ich vermutete. Denn lange vor der Passh├Âhe fuhr ich schon wieder unter den Wolken hindurch. Und in der Ferne? Diese grauen F├Ąden an den Wolken? War das wirklich Regen oder doch nur Nebel?

Gl├╝cklicherweise kam ich damit nie in Ber├╝hrung. Ich wollte vom Mutschellen hinunter ins Reusstal fahren. Normalerweise eine sch├Âne Abfahrt. Am Anfang etwas rumpelig wegen des Teerbelages. Doch heute musste ich auf der Hut sein. Immer wieder griffen die B├Âen der Bise nach mir.

Bei Unterlunkhofen dann ├╝ber das Reusstal und gleich anschliessend ├╝ber den n├Ąchsten H├╝gel hin├╝ber ins B├╝nztal. Kurz nach Wohlen dann wieder weg von der dichtbefahrenen Strasse und via Villmergen und Dottikon auf ruhigen und einsamen Str├Ąsschen und ├╝ber weitere H├Âhenmeter bis nach Lenzburg. Mittlerweile konnte ich wieder an der Sonne fahren.

Zwischendurch immer wieder sch├Âne Ausblicke ins Reusstal, sp├Ąter dann ins B├╝nztal und an die H├╝gel links und rechts. Ich wusste nicht recht, wonach ich f├╝r eine Fotographie suchen wollte. Einerseits war es weit und breit recht dunstig. Die gr├╝nen H├╝gel lassen den Herbst noch nicht richtig erkennen und Sommer ist es ja auch nicht mehr so richtig. D├╝rre, braune Mais- und Sonnenblumenfelder wollte ich auch nicht im┬áVordergrund haben. Eine Herde Pferde vor einem Industriegeb├Ąude war mir zuwenig. Den Blick vom Wehr bei Villnachern┬áauf die┬áAare durch den Wald? Verpasst, noch ganz gr├╝n, das Bild k├Ânnte vom┬áSommer sein.

Brugg-Mutschellen-Reusstal-B├╝nztal-Ammerswil-Lenzburg-Aaretal-Brugg

Brugg-Mutschellen-Reusstal-B├╝nztal-Ammerswil-Lenzburg-Aaretal-Brugg

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

66.91KM

742 HM
2:46 H

Nachmittags
etwas_Wolken

17 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden