Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Aus dem B├╝nztal zum Alpenkamm
Aus dem B├╝nztal zum Alpenkamm

B├╝nztal-Seetal-Wynatal

Die Nacht muss wohl bitterkalt gewesen sein. Der Boden war weiss vom Frost und die Wasserlachen auf der Strasse gefroren. Wohl schien die Sonne von allem Anfang an von einem wolkenlosen Himmel, doch es dauerte bis gegen Mittag, dass das Thermometer deutlich ├╝ber die Nullgradgrenze stieg. 

Die heutige Fahrt durfte aber trotzdem etwas l├Ąnger werden. Ich fuhr das B├╝nztal hinauf.

Aus dem B├╝nztal zum Alpenkamm

Aus dem B├╝nztal zum Alpenkamm

Dabei hatte ich fast immer obiges Panorama vor Augen. Nach einem kurzen Schwenker nach Wohlen hinein ├╝berquerte ich das B├╝nztal nach Villmergen hin├╝ber und dann weiter auf dem Trassee der ehemaligen Bahnlinie nach Sarmenstorf hinauf.

Ich folgte dem Hallwilersee bis an sein oberes Ende, ├╝berquerte das Seetal und genoss auch hier nochmals den Blick nach S├╝den, zum Alpenkamm.

Aus dem Seetal in Richtung Alpen

Aus dem Seetal in Richtung Alpen

Anschliessend folgte eine Fahrt durch den kalten Schatten wieder zur├╝ck und hinauf nach Beinwil am See. Auch hier gibt es nochmals einen sch├Ânen, letzten Blick, auf den winterlichen Hallwilersee.

Hallwilersee

Hallwilersee

Weil ich lieber an den sonnenbeschienen Seiten der H├╝gel fahre, wechsle ich bei Beinwil am See ├╝ber den H├╝gel nach Reinach hin├╝ber und gelange so an das obere Ende des Wynatales. 

Ein leichter S├╝dwind gibt noch etwas Schub das Tal hinunter. Gr├Âsstenteils bleibe ich auf der Hauptstrasse, erst etwa ab Gr├Ąnichen fahre ich wieder auf den Radwegen durch Quartiere und ├╝ber schmalere Str├Ąsschen. 

In Wildegg ein letzter Blick auf das Handy um herauszufinden, wo allenfalls noch ein g├╝nstig gelegener Bouncer darauf wartet, von mir markiert zu werden. Ausser einem einzigen in Holderbank, der zuf├Ąllig gerade an meinem Weg liegt, gibt es in diesem Moment keine weiteren Punkte zum Einsammeln. 

Auf den letzten Kilometern, entlang der schattigen Seite der Habsburg im Aaretal, liegt auf dem Radstreifen immer noch etwas Frost. 

B├╝nztal-Seetal-Wynatal

Brugg AG – Windisch – Hausen – Birrhard – M├Ągenwil – Othmarsingen – Hendschiken – Dottikon – Wohlen – Villmergen – Hilfikon – Sarmenstorf – Fahrwangen – Aesch (LU) – Mosen – Beinwil am See – Reinach – Zetzwil – Oberkulm – Unterkulm – Teufenthal – Bleien – Gr├Ąnichen – Suhr – Buchs (AG) – Aarau Rohr – Rupperswil – Wiildegg – Holderbank – Schinznach-Bad – Brugg AG

 

Weblog am 13.02.

JahrTitel
2022B├╝nztal-Seetal-Wynatal
2018Sch├Ânster, blauer Himmel
2017Ruhetag in Banyuls-sur-Mer
2016Nach Sorbas und zur├╝ck mit viel Anschauungsunterricht
2015Immer noch Nebel
2014Nass und mit Gewitter
2013Andere Seite
2011NW wieder einmal in der Gegend
2010Zufrieden
2009Kurz und heftig...
2008Rollenfahrt mit T├Âfflieffekt
2007Infrastrukturtage
2006Baustellen
20061800 KM in Schnee und Eis
2005Kampf im Velokeller
2004Verfeinerungen am Weblog
2004Arbeit


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

80.9KM

571 HM
3:34 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

6 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden