Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Birrfeld
Birrfeld

Schnitzeljagd durch die Kälte

| Keine Kommentare

Die angekĂĽndigten Eistage sind da. Nach Regen und Schneematsch ist gestern Nacht ein ganz feiner Pulverschnee auf die mittlerweile gefrorene Oberfläche gefallen. Nicht besonders viel, aber doch so, dass man die vereisten Flächen darunter nicht mehr erkennen kann. 

Schön ist, dass die Sonne die Szene mit ihren Strahlen beleuchtet. Weniger schön ist, dass eine zĂĽgige Bise die noch schwache Kraft der Sonne erfolgreich zunichte machen kann. 

In der Stadt und auf den Strassen ist das meiste weggeschabt und weggesalzen worden. Die wichtigsten Radwege wahrscheinlich auch, einfach so gut es ging. Streckenweise ist es sogar trocken geworden. 

Birrfeld

Birrfeld

Für die Erledigung der täglichen Aufgabe bei Munzee, sollte ich schon seit gestern einen bestimmten Typ markieren. Der nächste davon liegt ganz in der Nähe des Flugplatzes im Birrfeld. Diese Figur wollte ich mir heute dort holen.

Auf dem Hinweg habe ich noch von ein paar der Bouncer, dieser fliegenden Figuren, die Punkte abgeholt. Im Birrfeld fĂĽhrten die Wege ĂĽber Eis und Schnee und gefrierenden Matsch an mein Ziel. Als ich meine Markierung angebracht hatte, waren die Finger mittlerweile „zum Abbrechen kalt“ geworden.

So wählte ich nach getaner Arbeit den kĂĽrzesten Weg nach Hause, versuchte mir mit einer hohen Trittfrequenz wieder Wärme in die Kleider zu kurbeln und kam zum Schluss mit zwar kalten, aber wieder „fĂĽhlenden“ Fingern an.  

Schnitzeljagd durch die Kälte

Brugg – Windisch – Gebenstorf – Birmenstorf – MĂĽlligen – Birrhard – Hausen – Windisch – Brugg

Weblog am 11.02.

JahrTitel
2021Schnitzeljagd durch die Kälte
2019Zwischen den Schauern
2017Dem Meer entlang
2016Zuerst viel Wind, dann viel Sonne
2015Morgenstimmung
2014Fällt aus
2013Etwas MĂĽhe mit dem Schnee
2012Eiskalte Runde
2011Wenn der Renner zur Chefsache wird.
2010Hier spricht ihr LokfĂĽhrer
2009Nun ist es offiziell
2008im Schnellzugstempo
2007Zwischen Gewittern und Graupelschauern
2006Der erste Plattfuss in diesem Jahr
2005Aufgefallen ist,
2004Vom Traum zur Wirklichkeit?
2004Umstellung auf pMachine
2004neues Rennrad


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

21.8KM

162 HM
1:10 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

-5 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden