Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

ĂĽber Mellingen
ĂĽber Mellingen

Stimmungsvolle Runde

| Keine Kommentare

Vielleicht liegt es am Schnee, vielleicht an der Beleuchtung mit der Sonne hinter den Nebeln und den Wolken, vielleicht auch an beidem zusammen. Jedenfalls hatte ich während der Fahrt kaum einmal die Idee, jetzt, und gerade jetzt, ein Foto machen zu müssen. Diesen Reflex, oder diese Idee, habe ich sonst ab und zu während Fahrten.

Erst nach der Fahrt, bei der Durchsicht der Bilder, die meine Kamera am Lenker alle 10 Sekunden geschossen hatte, wurde mir bewusst, durch welch wunderbare, winterliche Stimmungsbilder ich da heute Nachmittag gerollt bin.

Veltheim

Veltheim

Meine heutige Fahrt legte ich wieder ein Stück weit das Aaretal hinauf, blieb aber fast immer in den tieferen Lagen. Selbst da waren die meisten Radwege mindestens teilweise mit Schnee und Eis überdeckt. Zwischen Auenstein und Rupperswil überquerte ich die Aare, fuhr ein Stück bis Wildegg zurück und folgte anschliessend mehr oder weniger in der Nähe der Bünz nach Othmarsingen. Ab dann wieder über eine Kuppe hinunter nach Mellingen ins Reusstal. Es ist dies die Strecke während der man eine Zeitlang an den gegenüberliegenden Hügelzug mit dem Heitersberg und dem Mutschellen sehen kann (Titelbild).

Danach ging es wieder die Rampe von Mellingen auf das Birrfeld hinauf.

Mellingen - Birrhard

Mellingen – Birrhard

Weil ich nun wieder genĂĽgend warm bekommen hatte, verliess ich den Radweg in Birrhard und fuhr ĂĽber MĂĽlligen noch ein paar weitere Kilometer durch das Reusstal hinunter nach Hause.

Eine Fahrt, bei der mir erst zu Hause wirklich bewusst wurde, durch welch schöne, schon fast wundervolle Winterlandschaft, ich heute Nachmittag gerollt bin.

kleine Runde

Brugg-Veltheim-Auenstein-Rupperswil-Wildegg-Möriken-Othmarsingen-Mägenwil-Mellingen-Birrhard-Mülligen-Windisch-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.