Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

geerntete Getreidefelder
geerntete Getreidefelder

Es steht nichts mehr

| Keine Kommentare

Dies gleich im doppelten Sinne:

Einerseits die Grossbaustelle in Baden. Über das Wochenende war die Kreuzung für den Verkehr gesperrt gewesen. Das Tunnel unter der Ruine Stein wurde ausgehöhlt und eine Art zweites Tunnel in die bestehende Röhre gebaut. Der Schulhausplatz selber wurde abgeräumt. Entfernt sind alle Aufbauten wie Lichtsignalanlagen, Verkehrsinseln. Einfach alles, was irgendwie aus dem Boden ragte. So auf den ersten Blick sieht das recht ungewohnt, vielleicht sogar schön aus. Vielleicht auch zurück versetzt um ein paar Jahrzehnte in die Vergangenheit.

Baden, Schulhausplatz

Baden, Schulhausplatz

Andererseits haben auch die Mähdräscher ganze Arbeit geleistet. Nur noch wenige Getreidefelder stehen. Wenigstens entlang meines Arbeitsweges im Furttal und im Surbtal. Der Stroh wurde von den meisten abgeernteten Getreidefeldern bereits wegtransportiert. Die ersten wurden sogar schon umgepflügt und vorbereitet für die nächste Saat.

abgemähte Getreidefelder

abgemähte Getreidefelder

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.56KM

514 HM
2:56 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

16 Grad

einzelne_Wolken

31 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.