Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Heuballenburg
Heuballenburg

Eingepackt

| 1 Kommentar

Aus dem Surbtal hinüber ins Aaretal gibt es ja mehrere Übergänge die sich für meinen Heimweg eignen. Manchmal fahre ich nicht einfach nur den kürzesten über Hertenstein, sondern nehme ein Stück weiter unten einen der nächsten Übergänge. Dabei komme ich dann regelmässig an dieser Burg aus Heuballen vorbei.

Sie war auch im Frühling nie ganz weg. In den letzten Wochen ist sie stetig gewachsen. Heute Abend hat sie meine Kamera am Lenker aber optimal erwischt. Noch besser geht fast gar nicht, wenigstens nicht zufälligerweise.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

74.46KM

467 HM
2:56 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

18 Grad

schoenster_Sonnenschein

33 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Ein Kommentar

  1. Don Quijote

    Die Schweizer Bauern stapeln das Kokain in grossen Ballen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.