Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nachlese auf Paris – Nizza – Rom

| Keine Kommentare

Nach einer Woche Alltagstrott werden selbst die schönsten Erinnerungen an Ferien ja schon wieder mit der zu erwartenden Patina des Vergessens ĂŒberzogen. Kleine Details, kleine Begebenheiten verschwinden langsam, ĂŒbrig bleiben die grossen Momente, vielleicht die ĂŒberraschenden Ereignisse, vielleicht neu geknöpfte Bekanntschaften, vielleicht leider auch EnttĂ€uschungen.

Von letzteren, eben den EnttĂ€uschungen, habe ich glĂŒcklicherweise keine Bleibenden eingefangen. Denn die Fahrt von Paris ĂŒber Nizza nach Rom, war bezĂŒglich der Organisation, bezĂŒglich der uns begleitenden und manchmal auch umsorgenden Teamleiter und Busfahrer vorzĂŒglich organisiert und im Griff. Wir konnten uns alleine auf die Fahrt, oder eben auf das „Ferienmachen“ konzentrieren. DafĂŒr einen ganz herzlichen Dank an die Leute vom Philipp’s Bike Team, allen vorab Peter, unserem Gruppenleiter und natĂŒrlich Beat fĂŒr die Idee und Realisation dieser Fahrt.

Persönlich ist mir vor allem die Fahrt auf die Cime de la Bonette in bester Erinnerung geblieben, nicht zuletzt auch deshalb weil mich dort Dani K. mit den BegrĂŒssungen auf der Strasse und auf der Cime selber, aus der Weite begrĂŒsst und aufgemuntert hat. Die Toscana und Umbrien waren fĂŒr mich absolutes Neuland. War noch nie dort, weder mit dem Renner noch sonst wie. AnfĂ€nglich war ich vielleicht etwas enttĂ€uscht von der Trockenheit und Einöde, doch mit der Zeit, etwas weiter weg von der KĂŒste, wandelte sich dieser Eindruck hin zu etwas, was ich vielleicht wieder einmal besuchen wĂŒrde. Die schöneren Etappen fĂŒr mich befanden sich in den Bergen, Hautes Alpes, RhĂŽne Alpes, Massif Central, da gĂ€be es noch so manchen Pass zu befahren. Möglicherweise war ich auch dort noch nicht das letzte Mal. Gastronomisch und bezĂŒglich der Hotels hingegen hat eher der italienische Teil der Strecke die Nase vorn.

Mir hat auch diese Fernfahrt sehr gefallen. Höchstwahrscheinlich dĂŒrften noch weitere folgen.

Zum Photoalbum der Fahrt Paris – Nizza – Rom

Datum
Strecke
KM
HM
VM
NM
Google Map
Track / Down-load
Profil
Track-log
22.06.07
Etampes – Gien
126
752
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
23.06.07
Gien – Moulins
165.8
724
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
24.06.07
Moulins – Montbrison
154
1344
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
25.06.07
Montbrison – Lamastre
123.1
1685
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
26.06.07
Lamastre – Die
97.9
1186
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
27.06.07
Die – Savines le Lac
137.6
2313
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
28.06.07
Savines le Lac – AuronKönigsetappe
113.4
2999
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
29.06.07
Auron – Nizza
106.5
248
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
30.06.07
NizzaRuhetag
 
 
 
 
 
 
 
 
01.07.07
Nizza – Albenga
132.8
1645
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
02.07.07
Nizza – S. Margherita
131.2
961
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
03.07.07
S. Margherita – Pisa
144.5
1331
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
04.07.07
Pisa – Siena
152.7
1754
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
05.07.07
Siena – Chiancino Terme
89.5
1234
Fahrstrecke vom Morgen
 
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
06.07.07
Chiancino Terme – Viterbo
123.8
1798
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format
07.07.07
Viterbo – Fiumicino
108
1141
Fahrstrecke vom Morgen
Fahrstrecke vom Nachmittag
Übersicht der Fahrt
Die Strecke zum Nachfahren in Google-Earth
Profil im PDF-Format

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



ï»ż