Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Regenbogen im Surbtal
Regenbogen im Surbtal

Im Sommer hin im Herbst zurĂĽck

| Keine Kommentare

Heute Morgen, kurz nach acht Uhr, hat sich die Sonne von der nördlichen Seite der Welt verabschiedet. Der Herbst hat nun auch astronomisch begonnen. Schon in den letzten Tagen hat uns das Wetter auf diesen Moment vorbereitet. Heute Morgen fühlte sich vielleicht auch deshalb der Regen besonders kalt an.

Auch unsere Kantine hat auf Herbst umgestellt. Pünktlich zum Herbstanfang gab es Wildpfeffer, mit Rotkraut und Spätzli auf den Teller. Mich freuts, ist sowieso eines meiner Lieblingsmenüs.

Während der Heimfahrt am Abend regnete es im Surbtal wieder aus dunklen, schweren, tiefliegenden Wolken heraus. Glücklicherweise nicht besonders stark. Ich kam jedenfalls noch ohne Regenschutz durch. Für einen Regenbogen reichte es aber immer noch.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.48KM

471 HM
2:51 H

am späten Nachmittag / Nachts
leichter_Regen

5 Grad

wechselhaft_teilweise_Regen

7 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.