Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schloss Wildegg
Schloss Wildegg

BĂĽnztal und Aaretal

| 1 Kommentar

Heute dauerte es recht lange bis sich der Nebel aufgelöst hatte. Erst um die Mittagszeit war es soweit, dass auch die Strassen wieder trocken waren. So fuhr ich zuerst ein StĂĽck das Aaretal hinauf, bog dann bei Wildegg ins BĂĽnztal ab, versuchte aber zuerst einen Weg etwas oben durch zu nehmen. Das misslang mir, so dass ich bald wieder entlang der BĂĽnz nach SĂĽden fuhr. Hindurch zwischen teils abgemähten Maisfeldern, aber auch ĂĽber viel offenes Gelände, gelangte ich so nach Villmergen. Dort wechselte ich die Talseite, fuhr zurĂĽck nach Dintikon und ab dort in die Höhe. 

BĂĽnztal

BĂĽnztal

Nach ein paar wellenartigen HĂĽgeln konnte ich während der Abfahrt hinunter nach Egliswil auch noch einen Blick ins Seetal werfen. Die Fahrt ging aber weiter, bereits wieder zurĂĽck ins Aaretal. Zwar nicht ganz auf der kĂĽrzesten Route via Lenzburg, sondern etwas aussen herum via Schafisheim und Suhr. 

In Biberstein, an der Aare angekommen, hatte ich heute keine Lust, oben durch, ĂĽber das Wellenblech, nach Hause zu fahren. Ich zog die flache Variante, zwar teils auf Kies, aber immerhin schön der Aare entlang, den HĂĽgeln vor. Spätestens nach Auenstein, dort wo die Aare sich von Westen nach Norden wendet, kam eine wunderbare, herbstliche Stimmung auf. Alle paar Meter huschten während der Fahrt neue EindrĂĽcke an meinen Augen vorbei. 

Herbststimmung an der Aare

Herbststimmung an der Aare

Im Vordergrund die heute ganz ruhig daliegende Aare, zu hinterst das Schloss Wildegg, dessen Spiegelung man im Wasser gerade noch erkennen kann. 

Herbststimmung an der Aare

Herbststimmung an der Aare

Aber auch der Blick, direkt hinĂĽber an das andere Ufer der Aare, zeigt, dass der Herbst hier ist. 

Auf dem restlichen Heimweg, versuchte ich, noch möglichst viel von dieser Sonne und den herbstlichen EindrĂĽcken auf mich wirken zu lassen. 

BĂĽnztal und Aaretal

Brugg-Villnachern-Wallbach-Schinznach Dorf-Veltheim-Au-Wildegg-Möriken-Othmarsingen-Hendschiken-Dottikon-Villmergen-Dintikon-Ammerswil-Egliswil-Seon-Schafisheim-Hunzenschwil-Buchs-Rohr-Biberstein-Brugg

Dieses Weblog am 27.09.

JahrTitel
2017BĂĽnztal und Aaretal
2016Ausschnitt aus dem Besuch im Tierpark Dählhölzli in Bern
2015Zäher Hochnebel
2014Herbstausflug
2013Jeden Tag ein bisschen schneller
2012Von allem etwas mehr
2009Dem Nebel entweichen
2008Passwang und Nunningerberg
2007Schöne Buchten
2006Standortbestimmung
2005Isostar und Co.
2004Alles dauert etwas länger
2004Vorwärts-Strategie


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

66.2KM

430 HM
2:50 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

18 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Ein Kommentar

  1. Sehr schöne Bilder mit den Spiegelungen im flachen Wasser!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.