Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bözberg
Bözberg

Rundfahrt ĂŒber die Schafmatt und den Bözberg

Die Hinfahrten werden lĂ€nger. Mit der Schafmatt habe ich heute einen der JurapĂ€sse ausgelesen, die sich schon nicht mehr im Kanton Aargau befinden. Dennoch fĂŒhrt der Weg die meiste Zeit ĂŒber Aargauer Boden.

Ich fuhr im Aaretal entlang dem JurasĂŒdfuss ein StĂŒck weit hinauf, ĂŒberquerte kurz nach Auenstein bereits wieder die Aare.

Auenstein

Auenstein

Ein weiteres Mal ĂŒberquerte ich die Aare in Aarau und in Erlinsbach wechselte ich bereits vom Kanton Aargau in den Kanton Solothurn. Die Strasse fĂŒhrte jetzt nach StĂŒsslingen hinauf, so eine Art Hochebene im Aaretal. Ab dann geht es los. Zuerst entlang eines BĂ€chleins und WaldrĂ€ndern bis hinauf nach Rohr. Dann stehen die Höhenmeter an. Auf etwa 6 Kilometern steigt die schmale Strasse mehrmals mit einem GefĂ€lle von weit mehr als 10%. Der Weg fĂŒhrt oftmals durch Wald. Doch plötzlich öffnet sich der Wald wieder und gibt den Blick ĂŒber das Aaretal wieder frei. Der höchste Punkt liegt auf dem Gebiet des Kantons Baselland.

Schafmatt

Schafmatt

Nach diesen steilen Höhenmetern geht es einen Moment etwas flacher, spĂ€ter durch eine kleine Mulde, doch dann fĂ€llt die Strasse in Richtung Norden wieder in die Tiefe. Eine heftige Gegensteigung erwartet mich kurz vor Anwil. Doch dann kann ich zĂŒgig und locker nach Frick hinunter pedalieren. In der Zwischenzeit habe ich nach Kienberg auch wieder vom Kanton Solothurn in den Kanton Aargau gewechselt.

Auch das Fricktal hinauf geht heute ziemlich zĂŒgig, wenigstens bis an den Fuss des Bözberges. Da stehen nochmals etwa 200 Höhenmeter an. Doch diese gehören mittlerweile zum Heimweg, wenn ich von einer Fahrt aus nördlicher Richtung auf dem kĂŒrzesten Weg nach Hause gelangen möchte.

Bözberg

Bözberg

Danach kann wieder mĂŒhelos ins Aaretal hinunter pedaliert werden. Ein paar letzte Kurven zur Überquerung der Aare und ich bin schon bald wieder zu Hause.

Rundfahrt ĂŒber die Schafmatt und den Bözberg

Brugg-Auenstein-Buchs-Aarau-Erlinsbach-StĂŒsslingen-Schafmatt-Oltingen-Anwil-Kienberg-Frick-Bözberg-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

66.63KM

898 HM
2:55 H

Nachmittags
etwas_Wolken

23 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden