Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schnurgerade
Schnurgerade

Schreibstau

| Keine Kommentare

Es war eine jener Fahrten, bei der die Beine zwar kurbeln. Es l├Ąuft, zudem nicht einmal schlecht. Wenigstens fahre ich bis am Schluss sogar ein paar Pokale, Bestzeiten und „fast-Bestzeiten“ raus. Der Kopf aber ist ganz wo anders. Denkt immer wieder an die┬ákommenden Sommerferien auf dem Rad. Es dauert zwar immerhin noch eine Woche, doch so wenig ├╝ber die Route wie dieses Jahr habe ich glaube ich noch nie gewusst. Es werden diesmal nicht die grossen P├Ąsse sein, schon fast „nonames“, sind aber immerhin doch ├╝ber 2000 Meter H├Âhe. Im Gebiet von Norditalien, Dolomiten, S├╝dtirol, Lago d’Iseo, das sind die Stichworte dazu.

Manchmal bef├╝rchte ich, dass die Fahrt ein Abhaken der letzten 2000er-P├Ąsse in dieser Gegend werden k├Ânnte. M├Âchte ich aber nicht. M├Âchte auch diesmal die P├Ąsse erleben, ein St├╝ck weit halt auch erleiden. Die Gegend soll sehr sch├Ân sein, es wird jedenfalls bei qu├Ąldich und anderen Quellen┬áimmer wieder darauf hingewiesen.

Es bleibt noch eine Woche. Das m├╝sste reichen um wenigstens die Steigungsprofile der P├Ąsse zusammenzusuchen und noch ein paar „Unebenheiten“ in der Streckenplanung auszub├╝geln.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am fr├╝hen Morgen
Fahrrad

Rennrad

68.01KM

399 HM
2:30 H

Nachmittag
schoenster_Sonnenschein

14 Grad

schoenster_Sonnenschein

35 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


´╗┐