Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Der letzte Sonnenstrahl
Der letzte Sonnenstrahl

Fast alles hat gestimmt

| 3 Kommentare

Wieder einmal ein Tag, an dem fast alles stimmte. Die Strassen waren zwar fast während der ganzen morgendlichen Fahrt ziemlich nass, es war auch recht kühl. Der Nebel beschränkte sich um diese Zeit lediglich auf eine einzige Brücke, die Brücke über die Reuss, nur wenige Minuten nach meiner Abfahrt von zu Hause. Danach funkelten noch eine Weile lang die Sterne vom Himmel herunter. Über dem Heitersberg stand der noch halbvolle Mond. Gegen Ende der Fahrt zeichnete sich gegen Osten der erste rote Schimmer des Morgenrotes, des heutigen erwachenden Tages, ab.

Am Abend, fast das gleiche Schauspiel, nur umgekehrt. Den letzten Sonnenstrahl erwischte die Kamera nach etwa einem Drittel der Strecke. Danach verschwand die Sonne hinter dem Heitersberg. Langsam kündigte die Dämmerung die heranbrechende Nacht an. Nach Baden noch einen letzten Blick auf die rot leuchtenden Ausläufer des Juras. Danach wurde es rasch dunkler. Es reichte gerade noch, die letzten Kilometer durchzuradeln, ohne den Scheinwerfer zu montieren.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

69.66KM

382 HM
02:36 H

am späten Nachmittag / Nachts
klare_Nacht

11 Grad

einzelne_Wolken

17 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

3 Kommentare

  1. Ramon Clifford Grau

    Kitschig Ăśse 🙂 Hammer pic…

  2. Urs du Romantiker, hast wieder mal ein Klasse Bild gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.