Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rollentraining Winter 09/10 – 41

| Keine Kommentare

Auf meiner Suche nach weiteren noch kaum benützten Übungen auf der Rolle, bin auch heute wieder fündig geworden. Eine Übung, die ich in den letzten Jahren pro Winter nur gerade einmal gefahren bin. So schlimm ist sie gar nicht. Nach dem üblichen Aufwärmen kommen zwar ein paar Hügel, Intervalltraining mit Rampen bis 3% mit einer abschliessenden Fahrt wieder ins virtuelle Tal hinunter. Die fehlende Minute bis zum nächsten Punkt des Winterpokals habe ich auch heute wieder mit dem verdienten Cool down aufgefüllt.

Im Vergleich zu gestern schon fast ein gemĂĽtlicher Ausflug.

Die letzten Fahrten mit dieser Ăśbung (FKR-001). Sie dauert 44 Minuten:

  • Streckenbeschreibung
  • Winterpokal 2007/08
  • 14.03.2008: 22.3 KM
  • Winterpokal 2008/09
  • 05.02.2009: 23.0 KM; Trittfrequenz: 92 U/Min
  • Winterpokal 2009/10
  • 04.02.2010: 22.6 KM; Trittfrequenz: 105 U/Min



Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

23.2KM

HM
00:45 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.