Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bike to work #8

| Keine Kommentare

Heute Morgen, bei der Fahrt zur Arbeit, wollte ich nun den schon mehrmals verpassten Fischreiher fotographieren. Mit schussbereiter Kamera in der Hand näherte ich mich der Stelle, wo er sich im Normalfall aufhält. Doch heute war er nicht da. Deshalb gibt es nur wieder ein Foto der beiden Apfelbäume im Limmattal, das ich vorher noch schnell schoss.

DafĂĽr hatte ich auf dem Heimweg noch eine Begegnung mit einem anderen gefiederten Zweibeiner. Der neue Radweg von Birmensdorf auf das Lieli fĂĽhrt unter anderem an Bauernhäusern vorbei. Während ich mich ziemlich langsam, da sehr steil, den HĂĽgel hinaufkämpfte, spazierte in aller Ruhe, nur wenige Zentimeter vor meinem Rad, ein Huhn ĂĽber die Strasse. Da man ja weiss, dass HĂĽhner in aller Regel gegen den Stall zu fliehen pflegen, genĂĽgte ein kurzes, kräftiges „Ziiissschhhhh“ von mir, um dem Huhn den Gang einzulegen. Und es beeilte sich tatsächlich in Richtung Bauernhof davon.

Im ĂĽbrigen eine Routinefahrt mehr.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

72.2KM

833 HM
02:46 H

am späten Abend
leicht_bewoelkt

Grad

einzelne_Wolken

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.