Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

B├╝nztal
B├╝nztal

Reusstal-B├╝nztal-Birrfeld

Die Bise blies auch heute wieder durch das Quartier. Gef├╝hlt sogar st├Ąrker als gestern. Es gelang ihr aber dennoch nicht, Wolken und Nebel zu vertreiben. Wenigstens trocknete sie daf├╝r die nassen Strassen vom morgendlichen Nebel. 

Ich wollte dem Wind etwas aus dem Weg gehen, w├Ąhlte eine Runde eher mit der Ausrichtung Nord-S├╝d. Das Reusstal hinauf, bis nach Bremgarten. Regelm├Ąssig, wenn es ├╝ber ein offenes Feld ging, stand ich im Gegenwind. Das f├╝hlte sich denn auch jedesmal bitter kalt an. 

Ich glaub, das einzige Mal bei dem ich von diesem Wind profitieren konnte, war wohl die leicht ansteigende Rampe von Bremgarten ├╝ber den H├╝gel nach Wohlen. Ein ehemaliges Bahntrasse, nach der “Einstiegskurve” schnurgerade durch eine Waldschneise, leicht ansteigend. Strava verk├╝ndete jedenfalls, dass ich heute dort meine zweitbeste Zeit gefahren habe. Immerhin neun Minuten lang, mit R├╝ckenwind.

B├╝nztal

B├╝nztal

Mitten durch Wohlen hindurch, dann durch das Industriequartier und anschliessend das freie Feld, das B├╝nztal hinunter. Von der Bise war bis nach Hause kaum mehr etwas zu sp├╝ren.

Seit dem die Baustelle in Zusammenhang mit der Westumfahrung von Brugg ger├Ąumt ist, habe ich pl├Âtzlich neue M├Âglichkeiten f├╝r einen Weg, ohne durch die Quartiere von Hausen und Windisch zu fahren und zum Schluss doch noch mit dem Autoverkehr ein paar Kreisel zur├╝cklegen zu m├╝ssen. So kann ich jetzt vom Birrfeld her, fast alles auf kleinen Str├Ąsschen und Radwegen, bis fast vor die Haust├╝re fahren.  

Reusstal-B├╝nztal-Birrfeld

Brugg AG – Windisch – Gebenstorf – Birmenstorf – Fislisbach – Niederrohrdorf – Vogelr├╝ti – Busslingen – K├╝nten – Eggenwil – Bremgarten – Wohlen – Dottikon – Hendschiken – Othmarsingen – Brunegg – Birr – Lupfig – Hausen – Windisch – Brugg AG

 

Weblog am 11.01.

JahrTitel
2022Reusstal-B├╝nztal-Birrfeld
2021Schnitzeljagd in der K├Ąlte
2019Winterliche Rundfahrt
2018Zweiter Startversuch ins noch junge Jahr
2017Ein bisschen Bewegung
2015Der l├Ąngst f├Ąllige Infrastrukturtag
2013Wie im richtigen Leben
2012Zack und weg war er
2011Nichts zu sagen
2010Rollentraining Winter 09/10 - 30
2009Seidenschw├Ąnze!
2008zur Nachempfindung
2007Die sch├Ânste Lok
2006Auf der Suche nach Details
2005Schnee?


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

50.1KM

459 HM
2:21 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

1 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden