Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abendstimmung im Surbtal
Abendstimmung im Surbtal

Aaretal-Surbtal-Furttal-Reusstal

Schon bald löste sich der Nebel auf und gab die Sicht auf einen wolkenlosen Himmel frei. Allerdings schien mir das Loch im Nebel nicht allzugross zu sein, denn aareabwärts schwappten immer wieder Nebelfetzen herauf. Als ich auf meine Runde startete, zögerte ich einen Moment lang, bis nach Döttingen hinunter zu fahren und dort ins Surbtal abzubiegen. Die Nebelbank muss wohl nur wenig weiter unten, vielleicht ĂĽber dem Rhein gelegen haben. 

Ich hatte jedenfalls GlĂĽck, musste nur einen kurzen Moment auf die Sonne verzichten. Mit der Einfahrt ins Surbtal fuhr ich bald wieder unter einem klaren Himmel weiter.

Abendstimmung ĂĽber dem Surbtal

Abendstimmung ĂĽber dem Surbtal

Es tat gut, wieder einmal längere Zeit, ziemlich regelmässig kurbeln zu können. Nicht, dass ich ganz auf die Bouncer aus dem Outdoorspiel Munzee verzichtet hätte, hie und da stand tatsächlich einer am Weg, aber heute hatte ich mir diese Runde so vorgenommen. 

Dank der regelmässigen Kurblerei hielt sich auch die Kälte in einem erträglichen Rahmen. 

Abendstimmung im Surbtal

Abendstimmung im Surbtal

Jetzt, während der Adventszeit finde ich es besonders schön, in die Nacht zu fahren. Fast an und vor jedem Haus sind wenigstens ein paar Lichter angebracht. In einzelnen Gärten stehen schon fast Heerscharen von Rentieren, Samichläusen und Lichtertannen. Einzelne haben wohl an jeder Kante und Ecke ihres Hauses eine Lichterkette entlang gezogen. Nicht nur an der Dachrinne, sondern auch die senkrechten Kanten des Hauses und des Balkones. Scheint mir dieses Jahr häufiger vorzukommen, als frĂĽhere Jahre. 

Um die oberste und hinterste, nördlichste Ecke der Lägern, war ich nicht so ganz sicher, ob die Strasse dort nicht gefroren war. Es ist eine Strecke, bei der bei dieser Jahreszeit nicht mehr viel Sonne hinkommt. Die Strasse ist auch entsprechend nass. Aber ansonsten, konnte ich alles auf trockenen, und in dem Sinne auch gefahrlosen Strassen fahren.

Aaretal-Surbtal-Furttal-Reusstal

Brugg AG – Lauffohr – Stilli – Villigen – WĂĽrenlingen – Döttingen – Tegerfelden – Unterendingen – Endingen – Lengnau – Unterehrendingen – Schneisingen – Niederweningen – SĂĽnikon – Dielsdorf – Buchs ZH – Otelfingen – Wettingen – Baden – Dättwil – Birmenstorf – Windisch – Brugg

 

Weblog am 13.12.

JahrTitel
2021Aaretal-Surbtal-Furttal-Reusstal
2020Runde nach Buchs
2018Um das Juraende
2017An der Sonne
2016Nebelfahrt
2015Rundfahrt ĂĽber den Regensberg
2014Vom Himmel hoch...
2013Adventsbeleuchtung Löwenstrasse
2012Regeneration
2011Begegnung der dritten Art?
2010Geschenksidee
2009Rundfahrt im Nebel
2008Immer steiler
2007Noch schnell vor dem Kälteeinbruch
2006Die normale Jahresendehektik
2004Fahrplanumstellung ist gelungen


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

66.6KM

532 HM
3:08 H

am späten Nachmittag / Nachts
klare_Nacht

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden