Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick zur Staffelegg hinauf
Blick zur Staffelegg hinauf

Birrfeld und Aaretal

Kurz nach dem Mittagessen schafften es ein paar Sonnenstrahlen bis in unser Quartier. Ich warf einen Blick auf die Niederschlagskarte. Ich traute der Sache nicht wirklich, wollte es aber dennoch versuchen. Die Strassen waren ja halbwegs trocken, wenigstens nicht mehr spritznass.

Die springenden Kreaturen gaben diesmal die Strecke ĂĽber Windisch und Hausen, dann am Birrfeld vorbei, wieder hinunter ins Aaretal vor.

Blick zur Staffelegg hinauf

Blick zur Staffelegg hinauf

Die Sonnenstrahlen waren schon längst wieder verschwunden. Der Blick durch das Schenkenbergertal hinauf zur Staffelegg verriet aber auch, dass die Schneefallgrenze schon wieder leicht gestiegen schein muss. Es war denn auch sogar gefĂĽhlt ein bisschen weniger kalt als die letzten Tage. 

Ich ĂĽberquerte die Aare zwischen Schinznach-Bad und Veltheim, suchte in Veltheim einen bestimmten QR-Code aus dem Outdoorspiel Munzee und werde gleich von einem “virtuellen Eisregen” ĂĽberrascht. Diesmal “sitzen” die Bildchen der Eisbrocken auf umliegenden QR-Codes. Allerdings so ungeschickt verteilt, dass ich nur gerade einen einzigen erwischen konnte. Ich hatte nicht genĂĽgend Reparatur-Codes bei mir, um die entfernten oder nicht mehr lesbaren QR-Codes ersetzen zu können. 

Zudem fängt es bereits wieder an zu nieseln. 

Weihnachtsdekorationen in Rupperswil

Weihnachtsdekorationen in Rupperswil

Ich fahre noch ein kleines Stück nach Auenstein hinauf, überquere abermals die Aare, diesmal hinüber nach Rupperswil und fahre dann anschliessend, bei immer stärker werdendem Nieselregen im Aaretal zurück nach Hause.

Birrfeld und Aaretal

Brugg – Windisch – Hausen – Scherz – Schinznach-Bad – Veltheim – Auenstein – Rupperswil – Wildegg – Holderbank – Schinznach-Bad – Brugg

Weblog am 12.12.

JahrTitel
2020Birrfeld und Aaretal
2019Eine flache Runde
2018Kurze Runde im Biswind
2017Aus dem Schneeschauer ins Abendrot
2016Reusstal und BĂĽnztal
2015Rund um Lenzburg
2014Am Morgen Mondschein und am Nachmittag Sonnenschein
2013Frost fast wie Schnee, entlarvt den FrĂĽhaufsteher
2012Rollerstrecke
2011Doch noch ein Gewitter
2010Rotberg - BĂĽrersteig
2009Rollentraining Winter 09/10 - 18
2008FrĂĽher Feierabend
2007Es wird langsam zur Gewohnheit
2006Der letzte Zwick
2005Das liebe Gewicht
2004Ausflug ĂĽber den Nebel


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

32.2KM

281 HM
1:35 H

Nachmittags
leichter_Regen

3 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden