Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

in der Nähe von Gippingen
in der Nähe von Gippingen

Bözberg-Rheintal-Runde

Bald nach dem Mittagessen startete ich in die neue Woche. Direkt in die Rampe zum Bözberg hinauf. Das waren denn fĂĽr heute schon die wesentlichsten Höhenmeter. 

Während der Abfahrt vom Bözberg, ein kurzer Blick durch das Fricktal hinunter.

vom Bözberg ins Fricktal

vom Bözberg ins Fricktal

Ab Effingen ging dann das meiste auf Radwegen weiter. Entlang der Autobahn, in Frick um die Industriezone herum, später wieder ĂĽber das offene Feld. Zeitweise blies ein heftiger Wind entgegen. 

In Eiken war dann definitiv Schluss mit Abfahrt. Ich bog ab, fĂĽr die Strecke Rhein aufwärts. Nach der Zivilschutzanlage und dem Kieswerk hat es ein Gehege mit Rehen. Da schaute ich wieder einmal etwas länger hinein. 

Rehe bei Eiken

Rehe bei Eiken

Alle sind schön regelmässig braun, wie man das erwartet. Nur eines hat ein weiss/braun gesprenkeltes Fell. Vor Jahren war mal ein schneeweisses Reh in dem Gehege. Ob dieses hier ein Nachkomme ist?

Heute kommt mir auf der Bahnlinie, entlang dem Radweg, wieder einmal ein Zug entgegen. Allerdings waren es dann doch nur zwei Lokomotiven ohne Wagen.

Zwischen Rheinsulz und Etzgen

Zwischen Rheinsulz und Etzgen

Die Windverhältnisse habe ich heute nicht verstanden. Die Fahnen an der Strasse zeigten eigentlich alle an, dass ich von einem leichten RĂĽckenwind profitiere. Hingegen die Dampfwolke des Kernkraftwerkes in Leibstadt zeigte einen klaren Ostwind, also Gegenwind, an. Egal, ich kam recht gut vorwärts. 

Kurz vor Koblenz blieb ich vorerst auf der westlichen Seite der Aare. Es ging hinauf über Gippingen und weiter nach Döttingen.

in der Nähe von Gippingen

in der Nähe von Gippingen

Erst am oberen Ende des Klingnauer Stausees wechselte ich die Seite der Aare. So konnte ich den flacheren Teil durch das Aaretal hinauf bis nach Hause befahren, statt bei Böttstein nochmals über einen Hügel kurbeln zu müssen.

Bözberg-Rheintal-Runde

Brugg-Umiken-Vierlinden-Neustalden-Bözberg-Effingen-Bözen-Hornussen-Frick-Oeschgen-Eiken-Kaisten-Laufenburg-Rheinsulz-Etzgen-Schwaderloch-Leibstadt-Full-Felsenau-Gippingen-Burlen-Kleindöttingen-Döttingen-Würenlingen-Siggenthal Station-Stilli-Lauffohr-Brugg

Weblog am 18.05.

JahrTitel
2020Bözberg-Rheintal-Runde
2019Ourense - Santiago de Compostela
2018Avignon-Montélimar
2017Utiel - Teruel, die schiefen Ebenen
2016Rundfahrt im Aargau
2015Auffällig wenig Verkehr
2014Rundfahrt durch den Jura ins Mittelland
2013Rundfahrt im Aargau
2011Fahrt auf dem Sonnenstrahl
2010Arbeitsweg 2010-15
2009GlĂĽck im UnglĂĽck
2008Ascona
2008Kurztrip ins Tessin
2007BrĂĽgglitag, fast ohne Verkehr
2006Abgewaschen
2005Kampf gegen San Miguel?
20043. Etappe; wieder am Meer


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

67KM

498 HM
2:47 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

23 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden