Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Beinwil am See
Beinwil am See

Das Seetal blĂĽht

Eigentlich war ich auf der Suche, entweder nach einem schönen Sujet in Zusammenhang mit Ostern, oder einer Kombination von Rapsfeld mit blĂĽhendem Obstbaum. Ich versuchte mein GlĂĽck zuerst im Reusstal. 

Ein paar Bilder meiner Kamera am Lenker und aus dem Handy:

BesenbĂĽren

BesenbĂĽren

NatĂĽrlich „nahm“ ich auch besonders schön blĂĽhende Bäume gerne mit. Hier in der Nähe von BesenbĂĽren, bevor ich ins Reusstal hinunter fuhr. 

Unterwegs im Reusstal

Unterwegs im Reusstal

Wenigstens um die Radwege herum, wurde ich im Reusstal nicht so richtig fĂĽndig. NatĂĽrlich hatte es hie und da einen blĂĽhenden Obstbaum oder auch ein Rapsfeld. Aber es stellte fĂĽr meine WĂĽnsche zu wenig dar. Auch in Kombination mit dem Horizont, den verschneiten Alpen, ergab sich nichts besonderes. Die Sicht war eher dunstig, die Kamera konnte kaum einen Unterschied zum Himmel machen.

vom Reusstal ins Seetal hinĂĽber

vom Reusstal ins Seetal hinĂĽber

Auch der Ăśbergang von Sins nach Ballwil bot noch nicht so das richtige fĂĽr meine WĂĽnsche. 

Erst das Seetal selber, da wurde ich endlich fĂĽndig. 

Dem Baldeggersee entlang

Dem Baldeggersee entlang

Zuerst dem Baldeggersee entlang. Da standen schon viele blühende Bäume herum. Vielleicht nicht alles Obstbäume, aber immerhin blühte es auf beiden Seiten der Strasse.

Blick zurĂĽck am Baldeggersee

Blick zurĂĽck am Baldeggersee

Bei Stäfligen, wie immer wenn ich hier unterwegs bin, der Blick zurück. Im Vordergrund der Baldeggersee, darin spiegelt sich heute die Rigi.

kurz vor Ermensee

kurz vor Ermensee

Nochmals ein Obstbaum. 

Kurz darauf verlasse ich den Baldeggersee und fahre weiter das Seetal hinunter an den Hallwilersee. 

Beinwil am See

Beinwil am See

In der Nähe von Beinwil am See wage ich nochmals einen Blick zurĂĽck. Diesmal von den Ufern des Hallwilersees zurĂĽck zu den Alpen. 

Beinwil am See

Beinwil am See

Und dann konnte ich mir meinen Wunsch nach dem Rapsfeld mit blĂĽhendem Obstbaum doch noch erfĂĽllen. Es scheint zwar kein Obstbaum zu sein, aber immerhin blĂĽht er weiss. Im Hintergrund der Hallwilersee.

Danach geht es via Lenzburg, später im Aaretal noch ganz nach Hause. Um den 100er noch ganz voll zu machen, muss ich einen Heimweg etwas aussen herum wählen. 

Das Seetal blĂĽht

Brugg-Windisch-Mülligen-Birrhard-Mellingen-Tägerig-Nesselnbach-Niederwil- Fischbach-Göslikon -Hermetschwil-Besenbüren-Rottenschwil-Aristau-Merenschwand-Mühlau-Reussegg-Sins-Aettenschwil-Abtwil-Altkirch-Ballwil-Hochdorf-Nunwil-Stäfligen-Ermensee-Mosen-Beinwil am See-Birrwil-Boniswil-Hallwil-Seon-Lenzburg-Niederlenz-Wildegg-Holderbank- Schinznach-Bad -Wallbach-Villnachern-Umiken-Brugg

Weblog am 12.04.

JahrTitel
2020Das Seetal blĂĽht
2019Ausrollen nach der Königsetappe
2018Mit Blick auf die Sierra Nevada
2017Auf Erkundungsfahrt
2016ZurĂĽck zum Meer fĂĽr den Mittagslunch
2015Rundfahrt Seetal hinauf - Wiggertal/Aaretal hinunter
2014Den FrĂĽhling zurĂĽck gebracht
2011Tod durch Powerpoint
2010A propos RailWorks
2009Fast pĂĽnktlich zu Ostern
2008Reusstal rauf, Limmattal runter
20072000 / 20000
2006KalendersprĂĽche
2005Wieder ein paar Meter
2004Falsche Routenwahl


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

100.9KM

776 HM
3:52 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

22 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden