Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Im Aaretal bei Lauffohr
Im Aaretal bei Lauffohr

Spazierfahrt im Aaretal

Ăśber Nacht fiel sogar bei uns nochmals etwas Schnee. Eine eisig kalte Bise zog ĂĽber das Land als ich mich auf die Strasse stellte. 

Blick zur verschneiten Staffelegg hinauf

Blick zur verschneiten Staffelegg hinauf

Als ich bei Schinznach-Bad die Aare ĂĽberquerte, reichte es fĂĽr einen kurzen Blick zu den weissen Flächen an der Staffelegg hinauf. Es wird kaum viel Schnee gewesen sein. 

Ich fuhr weiter der Aare entlang bis nach Auenstein und kehrte dort ĂĽber die Kiesgrube hinauf wieder um. Bei der Auffahrt entdeckte ich heute den ersten blĂĽhenden Kirschbaum. 

BlĂĽhender Kirschbaum bei Auenstein

BlĂĽhender Kirschbaum bei Auenstein

Die BlĂĽten waren bei weitem noch nicht wirklich ganz offen. Da dĂĽrfte es diesen FrĂĽhling sicher noch schönere Exemplare geben. 

Später, bei der Ăśberquerung des Schinznacherfeldes merkte ich plötzlich, dass ich vielleicht in die falsche Richtung startete. Der Himmel klarte sich merklich auf. 

ĂĽber das Schinznacherfeld

ĂĽber das Schinznacherfeld

Noch war es kalt, noch blies die Bise teils recht heftig. 

Ich fuhr ein kleines Stück die Bözbergstrasse hinauf und umradelte anschliessend das Villigerfeld.

Villigerfeld

Villigerfeld

Es wurde laufend schöner, immer häufiger fanden die Sonnenstrahlen den Weg auf den Radweg hinunter. Sogar das Thermometer am Garmin begann langsam wieder anzusteigen. Es zeigte immerhin schon wieder ĂĽber 2 Grad. 

Lauffohr an der Aare

Lauffohr an der Aare

Nach einer kleinen Schussfahrt gelangte ich bei Lauffohr schon wieder an die Ufer der Aare. 

FĂĽr den Rest des Heimweges liess ich mich vom Biswind unterstĂĽtzen. Es ging mehr oder weniger entlang der Aare bis fast nach Hause. 

Spazierfahrt im Aaretal

Brugg- Schinznach-Bad -Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Veltheim-Oberflachs- Schinznach-Dorf -Wallbach-Villnachern-Umiken-Riniken-Remigen-Villigen-Stilli-Lauffohr-Brugg

Heute gibt es kein Relive-Filmchen dieser Runde. Ich hatte vergessen, meiner Kamera am Lenker die Zeit umzustellen. So verstehen sich nun meine Kamera und die Relive-Software nicht mehr. 

Weblog am 30.03.

JahrTitel
2020Spazierfahrt im Aaretal
2019Cambrils - l'Ampolla
2018Thermik und Gegenwind
2017Königsetappe über den Virgen
2016Rund um den Virgen
2016Zum Aussichtspunkt
2015Der Vorteil der Sommerzeit
2014Rundfahrt durch das Seetal hinauf und das Wynatal hinunter
2012Vom Wehntal nach Regensberg
2011say hello
2010Arbeitsweg 2010-07
2009Winterpokal - Schluss
2008FrĂĽhlingsstimmung
2007Und trotzdem
2006Anagramme
2005Abendrunde


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

40.9KM

344 HM
1:51 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

2 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden