Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

zur Staffelegg
zur Staffelegg

Staffelegg, danach Aaretal

Nach der letzten, eher flachen Runde, wollte ich heute wieder ein paar Höhenmeter sammeln. Dazu passte ja auch das eher kalte, aber vorerst noch trockene Wetter. Ich radelte deshalb einmal mehr durch unsere AuenwĂ€lder im Aaretal an den Ausgang des Schenkenbergertales. Die Strasse zur Staffelegg hinauf ist immer noch fĂŒr den Durchgangsverkehr gesperrt. Als Radfahrer kann man aber ja auch auf Nebenstrassen fahren. Das geht dann eher durch die Dörfer, was ja auch nicht so schlecht ist.

Thalheim

Thalheim

Nach dem Erreichen der Passhöhe lasse ich es auf der Seite des Aaretales schon wieder hinunter sausen. Jedenfalls so lange, bis ich die Kolonne von Autos eingeholt habe. In KĂŒttigen schwenke ich noch fĂŒr eine Umwegschlaufe ĂŒber Erlinsbach ein. Nach ein paar zusĂ€tzlichen Höhenmetern fahre ich anschliessend noch ganz ins Aaretal hinunter und wieder zurĂŒck.

Habe dann aber bei Biberstein keine Lust, ĂŒber den Feldweg entlang der Aare, vermutlich ziemlich aufgeweicht nach all dem Regen, zu rumpeln und beschliesse, stattdessen den Weg ĂŒber das Wellenblech. Die wellige Strecke in der Höhe zwischen Biberstein und Auenstein zu benĂŒtzen. Ganz zum Schluss, schon in der Abfahrt nach Auenstein hinunter, gelingt der Kamera am Lenker noch ein Blick ĂŒber das Aaretal.

oberhalb Auenstein, Blick ins Aaretal

oberhalb Auenstein, Blick ins Aaretal

In Auenstein geht es dann nochmals, ein letztes Mal in die Höhe. Ich nehme den Weg ĂŒber der Kiesgrube hindurch und komme dann zu einer letzten Schussfahrt und dem entsprechenden Schnappschuss von heute.

nach Veltheim hinunter

nach Veltheim hinunter

Danach ist es definitiv zu dunkel, als dass die Kamera noch vernĂŒnftige Bilder schiessen könnte.

WĂ€hrend den letzten Kilometern das Aaretal hinunter nach Hause, fallen sogar schon wieder Regentropfen. Wobei es sich glĂŒcklicherweise wohl nur um ein paar lokal sehr begrenzte Ausrutscher des Wetters gehandelt haben könnte.

Staffelegg, danach Aaretal

Brugg-Schinznach Bad-Veltheim-Oberflachs-Thalheim-Staffelegg-KĂŒttigen-Erlinsbach-Aarau-Rombach-Biberstein-Auenstein-Veltheim-Schinznach Dorf-Wallbach-Villnachern-Umiken-Brugg

Weblog am 08.11.

JahrTitel
2020Zurzacherberg
2019Kurz raus
2018Quer ĂŒber die HĂŒgel
2017Staffelegg, danach Aaretal
2016In den Schnee
2015November-Runde
2013Vom JĂ€ger zum Gejagten
2012Wie eine Belohnung
2011Fahren im Dunkeln
2010Winterpokal ist, wenn ...
2009Shopping-Sonntag
2008Herbstliche Rundfahrt
2007Kids-Day
2006Herbsthimmel
2005Velofahren im Alter
2005Der Schrei, der Natelschrei


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

48.6KM

707 HM
2:17 H

am spÀten Nachmittag / Nachts
stark_bewoelkt

3 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden