Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Herbst im Surbtal
Herbst im Surbtal

Saubere Strassenränder

| Keine Kommentare

Wie jedesmal, wenn das Parlament gewählt wird, werden die Strassenränder mit den Köpfen von freundlich lächelnden  Wahlkandidatinnen und Kandidaten Wochen vor dem Termin gesäumt. Manchmal standen da richtige Gruppen, Spaliere, von Plakaten aller Parteien auf den Wiesen an den Strassenrändern. Kaum eine Laterne, die nicht auch noch von einem solchen Kopf geschmĂĽckt war. GefĂĽhlt viel mehr, als vor vier Jahren. GefĂĽhlt wurde aber auch noch nie so schnell abgeräumt, wie dieses Jahr. Standen gestern noch einzelne Plakate mit einem aufgeklebten „Dankeschön“ da, habe ich heute Abend nur noch ein einziges Plakat gesehen mit der Ermahnung „Ich zähle auf Sie am 22.11.2015“. Der Termin des 2. Wahlganges, wenigstens im Kanton ZĂĽrich.

Habe ich gestern auf meinem Heimweg die Fahrt durch das Surbtal hinunter, wegen der Sonne und der guten Temperatur schlussendlich bis ganz ins Aaretal hinunter gezogen, so wollte ich das heute nochmals fahren. Schon ganz am Anfang, kurz nach Dielsdorf, schob sich aber eine Nebeldecke von Norden her über das Tal. Anfänglich glaubte ich noch das sei nur gerade eine kleine, lokale Angelegenheit. Doch mit der Zeit wurde es auch spürbar kälter, die Sonne verschwand, sogar die Strassenlaternen wurden eingeschaltet. Da habe ich dann halt das Tal nach etwa zwei Dritteln bei Tegerfelden verlassen.

Die Nebeldecke hatte sich mittlerweile bis nach Hause ausgebreitet.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

80.17KM

580 HM
3:14 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

0.5 Grad

Nebel

6 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.