Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Gedränge
Gedränge

Es gibt sie doch

| Keine Kommentare

Bei der Auswahl meiner Bilder für das tägliche Posting, versuche ich immer dasjenige zu finden, welches etwas Besonderes hergibt. Vielleicht ein zufällig entdecktes, besonderes Auto oder sonstiges Fahrzeug, ein zufälliger Sonnenstrahl durch das Gebüsch.  Jetzt in der Dämmerung vielleicht ein Foto, bei welchem vielleicht doch die Unschärfe, das Verschwommene, das Besondere hergibt. Fotos aus der Gegend, durch welche ich fast täglich fahre. Fotos, wenn möglich ohne erkennbare Autonummern oder Personen drauf.

So poste ich hier denn sehr oft Fotos von den Überlandstrassen, kaum mal eines aus der Stadt. Da könnte vielleicht der Eindruck entstehen, dass ich tatsächlich tagelang auf leeren Strassen herumfahre. Dem ist natürlich nicht so.

Es gibt sie schon die Fahrten, an langen stehenden Kolonnen vorbei. Oder auch die Situation, dass man selbst als Radfahrer kaum mehr vorwärts kommt. So wie heute, wenn sich an der nächsten Kreuzung aus irgend einem Grund der Verkehr staut, falsch eingespurte Autos versuchen, auf die andere, richtige oder vielleicht auch schnellere Spur zu gelangen. So gesehen, ist das heutige Bild ein bisschen ein Ausgleich zu meiner üblichen Fotoauswahl.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

74.5KM

429 HM
2:52 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

6 Grad

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

11 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.