Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Gegenlicht
Gegenlicht

Zufall

| Keine Kommentare

Am Morgen deutete während der Fahrt durch das Furttal alles auf einen wunderbaren Sonnenaufgang hin. Der Himmel verfärbte sich rötlich, wieder ziemlich intensiv. Doch plötzlich war da die Nebelwand und verdeckte all die schönen Farben. Die Kamera am Lenker sah nur noch Grau, und ein paar verzerrte Frontscheinwerfer der entgegenkommenden Autos.

Da hatte ich auf dem Heimweg mehr GlĂĽck. Eine Einfahrt auf die Hauptstrasse. Die Verkehrssituation ist gut. Ich kann den HĂĽgel hinunter laufen lassen, ein letzter Blick nach rechts, fĂĽr einen kurzen Moment werde ich von der Abendsonne stark geblendet sehe kaum noch etwas. Doch die Kamera am Lenker macht daraus doch noch etwas Brauchbares.

Zufällig halt, wie immer.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.18KM

480 HM
2:47 H

am späten Nachmittag / Nachts
klare_Nacht

5 Grad

schoenster_Sonnenschein

15 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.