Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bodennebel im Furttal
Bodennebel im Furttal

Märchenhaft

| 2 Kommentare

Es ist dies einer der Momente, für den es sich lohnt, fast täglich mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Ein paar Mal im Jahr sammelt sich der Nebel, oder einfach der Dunst, die Feuchtigkeit, im Furttal in bestimmten Senken.

Es ist diese Situation, wie heute Morgen, die ich nicht dem Zufall der Kamera am Lenker ĂĽberlassen will. Deshalb greife ich dann jeweils zum Handy und seinem Fotoapparat.

Mir gefällt sie einfach immer wieder aufs Neue, diese morgendliche Stimmung.

Bodennebel im Furttal

Bodennebel im Furttal

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

78.31KM

467 HM
2:49 H

am späten Nachmittag / Nachts
dunstig

15 Grad

einzelne_Wolken

29 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

2 Kommentare

  1. Beat Schneuwly

    Fast schon ein wenig herbstlich

  2. Urs Himmelrich

    Tritt hier in der Nähe des Furtbaches immer wieder mal auf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.