Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Unterwegs am Rhein
Unterwegs am Rhein

Nochmals eine kurze Woche

| Keine Kommentare

Am gestrigen Sechseläuten profitierten wir vom zürcherischen Feiertag. DER Frühlingstag, an dem der Böögg auf dem Scheiterhaufen verbrannt und somit der Winter vertrieben wird. 20 Minuten und 39 Sekunden dauerte es, bis die Flammen den Kopf zum explodieren brachten. Eigentlich ein schlechtes Zeichen für den kommenden Sommer. Doch die kurze Brenndauer vom letzten Jahr brachte ja auch nicht wirklich einen schönen Sommer. Es kann so oder so, fast nur noch besser werden.

Vorerst soll das schöne und warme Wetter noch ein paar Tage hinhalten. Die Versuchung ist gross, auch diese Woche nochmals die Kilometer der fünf Arbeitstage in nur vier Tagen hinzuradeln. Einen Anfang habe ich heute gemacht.

Aus dem Wehntal heraus bin ich nochmals an den Rhein hinunter gefahren. Dann weiter ĂĽber Bad Zurzach und Koblenz. Hier ein kleines StĂĽck der Aare entlang hinauf bis Gippingen und dann wieder rechts weg und schlussendlich ĂĽber den Rotberg.

Die Auffahrt durch das teils schmale und kühle Tal nach Mandach hatte ich von früher her noch in guter Erinnerung. Es steigt allmählich, meist einem Bächlein entlang. Der Höhenmesser pendelt oftmals um drei bis vier Prozent. Erst gegen den Schluss, nach Mandach, da geht es dann richtig in die Höhe, zum Rotberg hinauf. Heute wurde ich hier oben von einer sehr guten Sicht zum Alpenkamm hinüber begrüsst. Es muss wohl ein bisschen föhnig gewesen sein, denn so nahe, stehen die Alpen ja auch wieder nicht.

Vom Rotberg zum Alpenkamm

Vom Rotberg zum Alpenkamm

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

100.71KM

852 HM
4:15 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

7 Grad

schoenster_Sonnenschein

21 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.