Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abendrot
Abendrot

Flach und aussen herum

| Keine Kommentare

Es war der Versuch, möglichst im Windschatten der Hügel und Täler eine Runde zu drehen. Der Wind blies von Westen, war ziemlich kalt, kaum Böen, nur einfach heftig. Dazu ein noch fast klarer Himmel. Der nahe Jura hielt die Wolken noch etwas zurück. Es war aber auch eine Fahrt in den Sonnenuntergang und durch die anschliessende Dämmerung.

Die Suche nach dem Windschatten war ein Teilerfolg. Vor allem auf der Strecke von Umiken nach Schinznach-Dorf, da kam der Wind auch heute ziemlich heftig vom Bözberg und der Staffelegg herunter. Andererseits konnte ich mich auf der Strecke von Wildegg nach Möriken hinauf und weiter über das Birrfeld bis nach Mülligen vom Wind als Rückenwind über weite Strecken richtig schieben lassen.

Villigerfeld und Birrfeld

Villigerfeld und Birrfeld

Eine schöne, meist flache Runde.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

43.09KM

404 HM
1:53 H

am späten Nachmittag / Nachts
leicht_bewoelkt

1 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.