Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Es ist ein M├Ądchen

Knabenschiessen-Markt

Knabenschiessen-Markt

Allj├Ąhrlich, in der Regel am zweiten Wochenende im September, erk├╝rt die Z├╝rcher Schuljugend ihren Sch├╝tzenk├Ânig, oder Sch├╝tzenk├Ânigin. Diesmal konnte sich wieder einmal ein M├Ądchen mit dem Punktemaximum aus dem ersten Durchlauf gegen ein paar Knaben durchsetzen.

Wie es sich f├╝r das gr├Âsste Z├╝rcher Volksfest geh├Ârt, ist die ganze Strasse beidseitig ges├Ąumt mit Verkaufsbuden aller Art. Musik, W├╝rste, Knoblauchbrot, ├ľpfelch├╝echli, Raclette, Kleider, brauchbares und unbrauchbares f├╝r Haus und Garten reiht sich nebeneinander auf. Auf dem grossen Parkplatz vor dem Sch├╝tzenhaus der ├╝bliche Rummelplatz. Mit viel Schwung im Kreis herum, Kopf├╝ber durch die freie Luft, Kettenflieger, Action und L├Ąrm ohne Ende.

Der ├ľV bringt pausenlos Besucher her, die er sp├Ąter wieder pausenlos zur├╝ckf├╝hren wird. Parkpl├Ątze der Autos sind f├╝r Parkpl├Ątze der Fahrr├Ąder und Motorr├Ąder umfunktioniert. Die Zufahrtsstrasse, die Strasse zu meinem┬áArbeitgeber ist der Hauptort des Geschehens und deshalb schon fr├╝h am Morgen abgesperrt.

Mit dem Fahrrad durfte ich am Morgen zwar noch hinauf zum Velokeller fahren, doch hinunterfahren musste ich am Abend dann gar nicht mehr versuchen.


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am fr├╝hen Morgen
Fahrrad

Rennrad

69.32KM

387 HM
2:45 H

am sp├Ąten Nachmittag / Nachts
bewoelkt

15 Grad

etwas_Wolken

23 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden