Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Die Getreidefelder sind weg

| Keine Kommentare

Getreideernte und Stroh

Getreideernte und Stroh

Entlang meiner beiden Wege zur und von der Arbeit, durch das Limmattal hin und zurück über den Mutschellen, dürften heute wohl die letzten Getreidefelder dem Mähdrescher zum Opfer gefallen sein. Einige wiesen seit den letzten heftigen Regenfällen grössere zusammengedrückte Flecken auf, andere wurden noch vor dem Regen geerntet, dann bis jetzt liegengelassen und einige wurden erst jetzt in den letzten Tagen geerntet.

Jedenfalls schien heute der grosse Aufräumtag zu sein. Maschinen, welche das Stroh meist zu Bündeln zusammenpressten, andere Maschinen, ähnlich einem Karussell, die diese Ballen aufluden, Traktoren mit zwei und drei Anhängern, in einem Falle sogar ein 4-Achs-Lastwagen mit einer grossen Mulde und einem Anhänger, die die Fracht wohl in irgendwelche Baurnhöfe bingen. Klar, für heute Nacht werden Regenfälle erwartet. Da wollte man ja wahrscheinlich das halbwegs trockene Stroh noch rasch in Sicherheit bringen.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.21KM

689 HM
2:48 H

am späten Nachmittag / Nachts
dunstig

15 Grad

bewoelkt

23 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.