Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

KĂĽrzer geht fast nicht

| Keine Kommentare

Wenigstens nicht während des Jahres. Am Jahresende, mit den Feiertagen von Weihnachten und Neujahr, kann es ja schon mal vorkommen, dass da ganz kurze Arbeitswochen entstehen. Doch während des Jahres? Da braucht es ein paar Zufälle, sonst geht das nicht: späte Ostern, davon abhängig eine Woche später Sechseläuten in Zürich und dann erst noch der 1. Mai in der selben Woche. Beides freie Tage, wenigstens in Zürich. So haben denn einige die Gelegenheit erkannt und beziehen gleich eine freie Woche.

AutobahnbrĂĽcke

AutobahnbrĂĽcke

Ich habe das verpasst und bin heute Morgen tapfer durch immer stärker werdenden Nieselregen zur Arbeit geradelt. Die Wolken und der Nebel hingen tief in den Hängen der umliegenden Hügel. Es blieb lange trüb und grau. Es hätte ein Tag im Herbst sein können.

Selbst am Abend während der Heimfahrt. Da waren die Strassen zwar trocken, und die Wolken etwas höher. Aber Frühling sieht anders aus.

Aber einmal muss der Regen ja kommen. Nach wochenlanger Trockenheit, manchmal auch etwas Wetterglück auf dem Arbeitsweg und den Fahrten am Wochenende will ich jetzt noch nicht jammern. Zumal uns die Wetterpropheten für die nächsten Tage eher noch mehr Regen in Aussicht gestellt haben.

Übrigens, der Wetterprophet Böögg vom Zürcher Sechseläuten, hat uns gestern einen Supersommer versprochen. Mit seiner kurzen Brenndauer von nur gerade 7:23 Minuten, sollten wir bald noch genügend Sonne und Wärme bekommen. Sagt man 🙂

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.88KM

634 HM
2:58 H

am späten Nachmittag / Nachts
Dauerregen

8 Grad

stark_bewoelkt

15 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.