Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Der FrĂĽhlingssonne entgegen

| Keine Kommentare

Heute, gegen Abend, genauer um 17:57, soll die Sonne den Ă„quator ĂĽberschritten haben und damit den Anfangspunkt fĂĽr unseren FrĂĽhling gesetzt haben. Sogar gemäss den Aufzeichnungen auf meinem Garmin soll es heute Abend auf der Heimfahrt etwa 2 Grad wärmer gewesen sein, als die anderen Tage. Wobei, „zu kalt“ war es ja wohl kaum einmal in diesem abgeschlossenen Winter.

FrĂĽhlingssonne

FrĂĽhlingssonne

So zeigt denn das Titelbild heute die erste, untergehende FrĂĽhlingssonne. Es ist zudem auch das erste Mal in diesem ausklingenden Winter, dass ich die Sonne auf dieser Seite des Hertensteins treffe. An den vorhergehenden Tagen war sie schon hinter den HĂĽgeln verschwunden, oder von Wolken verdeckt.

* * *

Die morgendliche Fahrt war aber trotzdem wiederum recht frisch. Eine kühle Bise zog durch das Furttal, setzte an den noch schattigen Stellen etwas Rauhreif an. Wegen des wolkenlosen Himmels lieferte auch heute die Kamera am Lenker wieder reihenweise schöne Fotos vom Sonnenaufgang. Natürlich alles Gegenlichtaufnahmen.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.29KM

422 HM
2:43 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

5 Grad

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

19 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.