Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Das verspätete Geburtstagsgeschenk

| Keine Kommentare

Heute vor 10 Jahren habe ich in diesem Weblog mein erstes Posting geschrieben. Wenigstens ist es das älteste Posting, das bisher alle Zügelaktionen, Abstürze, Softwarewechsel und IT-Probleme überlebt hat.

Eigentlich wollte ich meinem Weblog zum 10. Geburtstag ein neues Zuhause schenken. Neuen Namen, neuer Hoster, diverse Flicks und Korrekturen durchgefĂĽhrt haben, vielleicht auch ein neues Outfit verpassen.

Leider musste ich in den letzten Tagen einsehen, dass ich dieses Geburtstagsgeschenk nicht ganz zeitgerechet ĂĽbergeben kann. Das Einrichten von WordPress auf der Diskstation, eben in der OwnCloud unter meinem häuslichen BĂĽrotisch, gestaltete sich nun doch etwas schwieriger als erwartet. Das Problem konnte ich erst ab dem Moment lösen, ab dem ich mich entschied, anstelle der Serverversion von Synology, die „Originalversion“, runtergeladen von WordPress selber, zu installieren. Ab dann konnte das Einrichten des neuen Weblogs wieder weiter gehen.

Vieles ist schon gemacht. Die Verbindung auf meinen kleinen Web-Server am dynamischen Ende einer Internetleitung steht und funktioniert. Viele Unschönheiten, teils bedingt durch allerlei Basteleien und nicht mehr sauberem Abräumen im Weblog, teils bedingt durch Softwarewechsel, teils durch den Einbau neuer Ideen die sich auch bewährt haben, sind bereinigt.

Noch in Arbeit sind zum Beispiel Links aus dem Weblog auf andere Postings im Weblog, wie zum Beispiel bei Zusammenfassungen am Ende von langen Reisen. Auch liegen die Bilder und Dateien wie zum Beispiel GPS-Tracks, noch immer ĂĽber die halbe Welt verstreut herum. Auch der Umbau von „Categories“ in „Schlagworte / Tags“ ist derzeit mitten im Gange. Expression Engine, die aktuelle Software und WordPress haben da ganz unterschiedliche Ansichten.

Vor allem aber am Outfit des neuen Weblogs, da lief mir die Zeit davon. Noch wird Als Aargauer unterwegs erst in einem Defaulttemplate von WordPress dargestellt. Da habe ich mir das Template „Yoko“ von Elmastudio ausgelesen und möchte dies nach meinen BedĂĽrfnissen noch anpassen.

Übrigens: das erste Posting vom 09. Februar 2004 handelte, wie könnte es anders sein, vom Radfahren. Ich bereitete mich damals vor auf meine erste richtige Fernfahrt. Sie sollte von Calpe (Spanien) unter anderem über den Mont Ventoux, den Galibier und den Col de la Madeleine, zurück in die Schweiz führen.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.