Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

KĂĽhlendes Gewitter am Nachmittag

| Keine Kommentare

Verzweigung in der UnterfĂĽhrung

Verzweigung in der UnterfĂĽhrung

Gestern musste ich ja auf dem Heimweg vom Mutschellen herunter regelrecht gegen den Wind kämpfen. Zudem war die Luft zum abschneiden schwül und heiss, dafür hielt mir der Wind das Gewitter hinter mir vom Leib.

Heute war das alles viel einfacher. Das Gewitter, oder war es nur ein Schauer, platschte nämlich im Verlaufe des späteren Nachmittags auf die Gegend herunter. Platschen deshalb, weil da waren glaub ich wirklich nur riesengrosse Regentropfen dabei. Auf dem Vorplatz sprangen die sogar wieder in die Höhe. Es kam so plötzlich, dass kaum einer einen Regenschirm dabei hatte. Glücklicherweise blies allerdings kaum ein Wind, so dass sich alle Raucher auf dem Vorplatz unter hervorstehende Dächer retten konnten.

Die Niederschlagszelle verschwand genau so schnell wie sie gekommen war. Plötzlich war alles vorbei, kurz darauf schien schon wieder die Sonne.

Bis ich aus dem Geschäft kam war das allermeiste schon wieder trocken, nur entlang des Strassenrandes zeugten noch letzte feuchte Stellen von diesem Regenguss.

Die Luft war wie frisch gewaschen, etwas kĂĽhler als die letzten Tage, kein Gegenwind mehr und vor allem fĂĽhlte sie sich richtig angenehm an, obwohl mein Garmin behauptete, es sei mit 28 Grad nur gerade etwa 3 Grad kĂĽhler als gestern. Immerhin!

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.85KM

658 HM
02:46 H

am späten Abend
etwas_Wolken

20 Grad

etwas_Wolken

28 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.