Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schwierige Woche fĂĽr das Rennrad

| Keine Kommentare

Derzeit erleben wir einen weiteren Wintereinbruch. Nach ein paar eher wärmeren Tagen, schneit und regnet es, unterbrochen von ein paar Sonnenstrahlen und fast immer begleitet von mehr oder weniger heftigem Wind. Oftmals trifft es sich so ungeschickt, dass gerade während meiner Reisezeiten auf dem Arbeitsweg die schlimmsten Niederschläge erwartet werden oder gerade schon im Gange sind.

Heute Abend zum Beispiel: während der paar Minuten Fussweg vom Geschäft zum Bahnhof. Die Strassen waren am Anfang noch trocken, der Himmel grau, es konnte jeden Moment losgehen. Die Windböen heftig wie nur selten. 10 Minuten später, es gelang mir gerade noch in der Unterführung des Bahnhofes zu verschwinden, fielen wieder einmal die grossen, nassen Schneeflocken vom Himmel. Dazu stürzte die Temperatur in den nur wenigen Minuten gefühlte 10 Grad in die Tiefe. Für mich ein Rätsel, wie es bei vielleicht noch 5 Grad über Null überhaupt noch schneien kann.

Während der Zugfahrt durch das Furttal durchquerten wir einen recht heftigen Schneesturm. Innert Minuten war draussen alles weiss, Die Scheiben am Zug beschlugen, von den Rändern der Glasscheiben rutschen die matschigen Streifen langsam an den unteren Rand der Scheibe.

So setzte ich mich dann heute Abend ein weiteres Mal auf die Rolle. Aller Voraussicht nach, dĂĽrfte dieses Winterwetter noch bis zum Wochenende anhalten. Ab dann soll es aber weiterhin sehr kalt bleiben.

Wnterstimmung im Unterland eben.


FSP-002
Eine Ăśbersicht und Dokumentation aller meiner Ăśbungen (03.02.2015: Link entfernt) auf der Rolle.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

50.26KM

HM
01:21 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.