Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rollentraining Winter 09/10 – 20

Seit einiger Zeit schon habe ich wieder meinen alten Arbeitsplatz, am anderen Ende der Stadt bezogen. Also zur├╝ck, dorthin woher ich kam. Das heisst aber nicht unbedingt auch, dass meine Arbeit mitgekommen ist. In Grossbetrieben ├Âffnen sich manchmal Chancen, da muss man halt zupacken und einen Wechsel wagen. Selbst dann, wenn man damit allenfalls ein paar Annehmlichkeiten wieder eintauschen muss. So wie heute zum Beispiel:

Ich sass wieder mal im B├╝ro in dem grossen Turm, also im 15. Stock, mit freiem Blick in die Berge. Heute Morgen bei Sonnenaufgang, war das eine ganz besondere Situation: Im Hintergrund die verschneiten Berge, auf der Ebene leichter Nebel wie ein feiner Schleier lag er da. Am Abend dann, das Lichtermeer der ganzen Stadt zu F├╝ssen. Das sind so Augenblicke, die ich im neuen, also im alten B├╝ro, eben in der Stadt, vermisse.

Aber eben, wir sind ja nicht angestellt, um aus dem Fenster zu schauen…

Heute Abend zu Hause, dann nochmals eine gem├╝tliche Runde auf der Rolle. Sogar noch flacher als gestern, allerdings nicht ganz so lange. Die letzten Fahrten mit dieser ├ťbung (FH-001). Sie dauert 46 Minuten:

  • Streckenbeschreibung
  • In der Wintersaison 2007/2008: zwischen 23.8 und 26.1 KM
  • Winterpokal 2008/09
  • 01.12.2008: 25.7 KM
  • 05.12.2008: 26.9 KM
  • 05.01.2009: 25.8 KM
  • 12.01.2009: 26.6 KM
  • 28.01.2009: 27.6 KM; Trittfrequenz: 92 U/Min
  • 02.02.2009: 27.2 KM; Trittfrequenz: 89 U/Min
  • 09.02.2009: 27.2 KM; Trittfrequenz: 97 U/Min
  • 16.02.2009: 27.3 KM; Trittfrequenz: 99 U/Min
  • 03.03.2009: 26.7 KM; Trittfrequenz: 91 U/Min
  • Winterpokal 2009/10
  • 10.11.2009: 26.7 KM; Trittfrequenz: 95 U/Min
  • 09.12.2009: 28.2 KM; Trittfrequenz: 102 U/Min
  • 22.12.2009: 25.2 KM; Trittfrequenz: 91 U/Min


  • Print Friendly, PDF & Email
    Heute auf dem Rad
    Fahrrad

    Rolle

    25.2KM

    HM
    00:46 H

    Autor: Urs

    W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

    Kommentare sind geschlossen.

    ´╗┐
    Mein Rad ist gerade hier:

    Mehr Details sind hier zu finden