Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ein stĂĽrmischer Regentag

| Keine Kommentare

… und damit auch die Gelegenheit, mich wieder einmal um die GoogleMap in diesem Weblog zu kĂĽmmern. Also den Teil, wo ich jeweils meine „fast-realtime-Fahrten“ darstellen lasse. Google hat nämlich seit dem letzten FrĂĽhling ganz schön an diesem Interface ausgebaut. Es ist die neue Gruppe „GDirections“ entstanden, welche vor allem im Bereich von Routenplanung und Navigation verwendet wird.

Allerdings, reicht wenigstens mir, ein verregneter Samstag nicht, um all diese Features hier einbauen zu können. Dennoch:

  • Die farbigen Dreiecke, welche bis jetzt entlang der gefahrenen Strecke standen, sind verschwunden. Statt dessen wird jetzt eine farbige Linie gezeichnet, welche abhängig von der Höhe (Meter ĂĽber Meer) eine andere Farbe annimmt.
  • Weiterhin etwa alle 10 Minuten Fahrzeit steht ein purpurfarbiger, klassischer Google-Marker. Beim Draufklicken zeigt er nebst den heute schon bekannten Informationen wie aktuelle Geschwindigkeit und aktuelle Meter ĂĽber Meer, jetzt auch noch die ungefähre Kilometerzahl seit dem Start, sowie die ungefähr gefahrene Distanz der letzten zehn Minuten. Neu wird jetzt auch die aktuelle Fahrtrichtung angezeigt.
  • Am Anfang der Strecke steht ab sofort ein grĂĽner Marker mit einem Fähnchen und am Schluss ein roter Marker mit einem schwarzen Viereck.

Der Nachteil der aktuellen Lösung ist der, dass die Verbindung zwischen den 10-Minütigen Positionsmeldungen als gerade Linie erfolgt. Die Berechnung der Distanz ist eher eine Schätzung aufgrund von Erfahrungswerten, wird aber immer Abweichungen zur real gefahrenen Strecke aufweisen. Verbesserung könnte hier der Einbau des Navigationsfeatures bringen. Damit könnte dann (wahrscheinlich) nachvollzogen werden, auf welchen Strassen ich genau gefahren bin und damit auch eine genauere Kilometerstrecke schon während der Fahrt berechnet werden. Doch dafür reicht eine einziger verregneter Samstag, wenigstens für mich, bei weitem nicht.

Wie das ganze jetzt neu aussieht, am Beispiel meiner letzten getrackten Fahrt (08.02.2015: Link entfernt)

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

60KM

HM
01:51 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.